Den designierten Meister besiegen

Christian Strack, Genia Milchin und Michael Lange schmieden den Plan für Bad Hamm.
Christian Strack, Genia Milchin und Michael Lange schmieden den Plan für Bad Hamm.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Buschhausener wollen am Wochenende beim Doppelspieltag noch einmal die eigene Klasse unter Beweis stellen. Der PSV kämpft noch zweigleisig um einen möglichen Aufstieg.

Regionalliga

TTC GW Bad Hamm -
SC Buschhausen

TTF Bönen -
SC Buschhausen

Topspiel! Die Zwölfer werden den Sprung an die Spitze nicht mehr schaffen, doch eine Bestätigung wäre der Sieg über den designierten Meister natürlich schon. Zumal damit auch Platz zwei verteidigt werden würde. Dafür braucht es am Doppelspieltag zwei gute Leistungen.

Besonders gegen den Tabellenführer muss natürlich so einiges stimmen, besonders muss Vallot Vainula in den Griff bekommen werden. Eigentlich für Position fünf geplant, spielte er viele Spiele der Rückrunde an drei und steht bei einer Bilanz von 9:1. Auch im Doppel mit Illia Barbolin lässt sich seine Bilanz von 5:1 in der Rückrunde sehen.

Die Partie tagsdrauf bei den TTF Bönen wird eine der Kraft sein. Denn Motivation hat Bönen nach der 5:9-Niederlage in Buschhausen und dem drohenden Abstieg sicherlich genug.

Verbandsliga

PSV Oberhausen -
SC Bayer 05 Uerdingen III

Es muss ein Sieg sein und sollte auch relativ problemlos einer werden. Gegen das Schlusslicht wollen die Polizeisportler im Kampf um den direkten Aufstieg wieder nachziehen. Den belegt aktuell die zweite Mannschaft der Uerdinger, die unter der Woche 9:6 gegen Krefeld-Bockum gewinnen konnten. Ein klarer Sieg gegen die dritte Vertretung in der Sporthalle am Förderturm würde außerdem die Differenz der gewonnenen Spiele zur den eigenen Gunsten richten.

Landesliga, Gruppe 7

TTC Osterfeld -
TTC Bottrop

Noch ist der Relegationsplatz erreichbar, doch die Spiele, in denen hätte gepunktet werden müssen, wurden nicht genutzt. Wenn jetzt wenigstens ein Gegner in die Sporthalle an der Erikastraße käme, der ohne Ambitionen im Mittelfeld herumdünkelt, wäre vielleicht was drin. Doch die Bottroper können am Samstag den Aufstieg endgültig dingfest machen.

Gruppe 8

Post SV Kamp-Lintfort -
Sterkrade-Nord

Das wohl belangloseste Spiel der Nordler seit Jahren. Die Schmachtendorfer sind aufgestiegen, die Gastgeber haben keine realistische Chance ins Relegationsrennen einzugreifen. „Wir wollen trotzdem gewinnen“, stellt Bernd Knaup klar. Die Mannschaft hat nach dem Spiel ein gemeinsames Essen vereinbart, und das schmeckt nach neun gewonnenen Spielen besser.

PSV Oberhausen II -
SC Buschhausen II

So wenig wie es Geschenke für die Nordler gab, soll es auch für die PSV-Reserve kein frühzeitiges Ostergeschenk geben. Das bedeutet Kampf um den Relegationsplatz für den PSV, die im Zweifel der Personalknappheit aber sicher eher die erste Mannschaft unterstützen werden.