Den Ausflug mit Punkten abrunden

Weibliche U 17 Bundesliga, Playdowns

Metropolitan Baskets Hamburg -
evo NB Oberhausen

Waren in der letzten Woche noch ein paar der Spielerinnen von Ralf Weßlowski auf Klassenfahrt, geht es jetzt quasi für das gesamte Team auf einen kleinen Wochenendausflug. Bereits heute morgen geht es nach Hamburg, ehe dann am Sonntag, 12.30 Uhr, das Spiel gegen die Metropolitan Baskets ansteht.

In der Vorwoche kämpfte sich die Mannschaft trotz der personellen Ausfälle und eines kranken Headcoaches zum Sieg über die Halle Junior Lions. An das Erfolgserlebnis würde die Mannschaft natürlich gerne anknüpfen, zumal auch Laura Weißenborn, beste Werferin in der abgelaufenen Bundesligasaison, wieder mit von der Partie sein könnte. Sie plagt sich noch mit einer Fußverletzung herum, ihr Einsatz ist deshalb nicht völlig gewiss.

Nichtsdestotrotz konnten sich die New Baskets in der Vorwoche auch auf Alica Delling, Gina Wilke und Melisa Kadic verlassen. Mit einem Sieg würde man außerdem mit den Hamburgerinnen gleichziehen und die Tabelle noch spannender gestalten, als sie ohnehin schon ist.

Regionalliga, Damen

BG Hagen -
evo NB Oberhausen II

Für die New-Baskets-Reserve in der Regionalliga geht es am Samstag, 18 Uhr, nach Hagen. Die sind immerhin Tabellenvierter und haben acht Siege auf dem Konto.

Das Hinspiel in der Halle Ost verlor NBO ziemlich knapp, mit 52:59. Lange Zeit war die Sieg greifbar, dann knickte Ronja Spießbach beim Zug zum Korb um und die Topscorerin der Begegnung, Helena Dahlem, foulte kurz darauf aus. Beide werden auch am Samstag wieder zum Kader der zweiten Mannschaft gehören und haben immerhin noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen.

Betreuen wird die Mannschaft Steffi Rabert, da Coach Helge Eggers bei der ersten Mannschaft in der Willy-Jürissen-Halle gebraucht wird. Rabert kennt die Mannschaft schließlich noch bestens. Sie war vor ihrer Schwangerschaft schließlich lange Trainerin der Zweiten. Ausfälle gibt es soweit keine zu beklagen.

Oberliga, Herren

Jahn Königshardt -
Giants Düsseldorf II

Am heutigen Samstag trifft die erste Mannschaft des TV Jahn Königshardt auf die zweite Mannschaft der Giants Düsseldorf. Es ist das Duell des Tabellenletzten gegen den Vorletzten und könnte im Abstiegskampf bereits vorentscheidend sein. Ein Sieg ist für den TV Jahn beinahe Pflicht, da man auch noch einen Minuspunkt in der Tabelle ausgleichen muss. Verzichten muss Trainer Martin Vontein auf Martin Pöter, Christoph Günnewig und Robert Dörfler, der sogar für die ganze restliche Saison ausfallen wird.

Dafür werden Christoph Rzymski, Rene Leleux und Lucas Heinen für Jahn mit von der Partie sein.