Den Anschluss wahren

Am Samstag darf beim OTHC geschnuppert werden.
Am Samstag darf beim OTHC geschnuppert werden.
Foto: privat
Regionalligist OTHC tritt beim Kellerkind Düsseldorfer SC an, der allerdings stärker ist als es der Tabellenplatz vermuten lässt.

Regionalliga: Düsseldorfer SC – OTHC: Die Düsseldorfer haben als einziges Team der Liga noch kein Spiel gewonnen und stehen mit nur drei Pünktchen einsam und verlassen am Tabellenende. Vom rettenden Ufer sind sie bereits vier Zähler entfernt, und damit stehen sie am Sonntag, 12 Uhr, mit dem Rücken zur Wand.

Trotzdem wären die OTHCler gut beraten, das Schlusslicht nicht zu unterschätzen. Der SC nämlich holte seine drei Zähler durch drei Unentschieden gegen Bonn, Marienburg und BW Köln. Gegen ETuF Essen und Uhlenhorst wurde auch nur mit einem Tor Unterschied verloren. Damit sind sie eigentlich viel besser, als der Tabellenplatz es vermuten lässt.

Das weiß auch OTHC-Coach Ole Keusgen, der nach der letzten Heimpleite gegen RW Köln ganz schnell wieder in die Erfolgsspur zurückkehren will. Denn wenn seine Schützlinge dem Führungstrio weiter auf den Fersen bleiben wollen, muss ein „Dreier“ her. „Wir wollen und müssen uns wieder einen Schritt verbessern.

Die Ansätze gegen Köln waren zwar ganz gut, am Ende aber fehlte die letzte Konsequenz. Unsere Gastgeber stehen im Abstiegskampf unter Erfolgsdruck, ein unangenehmer Gegner“, so Keusgen, der auf Keeper Christian Timm verzichten muss.

Verbandsliga, Damen: Moerser TV – Oberhausener THC: Nach dem erfolgreichen Auftakt in die zweite Hälfte der Feldsaison, geht es für die Damen erstmals auswärts um Punkte. Ab 12 Uhr, soll dann morgen Mittag die Tabellenspitze verteidigt werden. Nicht dabei ist definitiv die neue Torfrau Laura Kubalski, fraglich sind Katja Kiepen und Farina Göttinger, letztere kann wahrscheinlich nur eine Halbzeit spielen. Birte Streit geht wieder zwischen die Pfosten, ansonsten hat sich an der Personalsituation für Trainer Arndt Granser nichts geändert. Dementsprechend soll ein weiterer Sieg dazu kommen.

Ab 12 Uhr lädt der OTHC am Samstag zum Schnuppertag im Feldhockey. Bevor die „Freiluftsaison“ im Jugendbereich startet, lädt der OTHC alle interessier­ten Mädchen und Jungen im Alter von 4 bis 14 Jahren ein. Ab 14 Uhr startet die Saisoneröffnung des Vereins mit gemischten Turnieren der Jugendmannschaften.