Damen treffen sich zum Derby

Heute muss die Mannschaft von Trainer Egbert Spickenbom im Verbandsliga-Derby gegen den TV Jahn beweisen, dass sie die Niederlage gegen Ronsdorf verarbeitet haben. Mit dem Lokalrivalen wartet ein weiterer schwerer Gegner auf die Osterfelderinnen.

Die Königshardter haben in den letzten Spielen durchweg gute Leistungen gezeigt und mittlerweile den Anschluss an die Spitze gefunden. Wie in den letzten Derbys, ist wieder ein enges Spiel zu erwarten.

Die Osterfelderinnen wollen ihre Stärke im Angriff wieder finden. Die Verbesserung mit Libera Duk soll die Annahme stärken. Zuspielerin Golubovic hat ihre Verletzung fast voll ausgeheilt, so dass man auch wieder ein konzentrierteres Spiel in der Offensive erwarten kann.

„Es ist für uns natürlich immer wichtig, das Derby zu gewinnen. Aber es geht auch darum, Anschluss nach oben zu halten. Da hat uns die Niederlage vom letzten Wochenende leider ein wenig zurück geworfen“, sagt Spickenbom. Beginn ist um 16 Uhr in der Halle an der Elpenbachstraße.