BTC-Jugend übte für den Feinschliff

Wie im Vorjahr organisierte der BTC-Jugendausschuss zur Vorbereitung auf die Hallenstadtmeisterschaften und die kommende Saison ein Trainingswochenende in Grefrath. Für zwölf Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren hatten Jugendausschuss und Trainer ein umfangreiches Programm aufgestellt. Pro Tag wurden je drei Stunden vormittags und nachmittags trainiert. Neben Spielpraxis und individuellem Training wurde Wert auf Kondition und Taktik gelegt. In der Freizeit wurden Schwimmbad und Bowlingbahn genutzt. Betreuerin Brigitte Reuen: „Es hat mir Freude bereitet, mit den Jugendlichen zu arbeiten und das Wir-Gefühl zu spüren.“ Hochzufrieden waren auch Jugendwart Dirk Kottkamp und Sportwart Alexander Glowacz, die das Lager besuchten. Ihr Kommentar: „Wir sind beeindruckt von der Zusammenarbeit, der Stimmung und der hohen Leistungsbereitschaft.“