Das aktuelle Wetter NRW 9°C
100. Vereinsgeburtstag

Bonbon für die Damen

06.06.2012 | 17:22 Uhr
Funktionen
Bonbon für die Damen
Diese Truppe um Trainer Ingo Regolin verdiente sich den Oberligaaufstieg und jetzt den Test in Freundschaft gegen den Bundesligisten Leverkusen. Foto: Udo Milbret

Donnerstag kommt der Handball-Bundesligist Bayer Leverkusen zu einem Freundschaftschaftsspiel gegen die TVB-Damen in die Halle Biefang.

Es ist angerichtet: Zum Auftakt ihrer 100-jährigen Jubiläumsaktivitäten lockt der TV Biefang heute mit einem Bonbon der Extraklasse: Die Handball-Damen empfangen am Nachmittag, 16 Uhr, in ihrem „Wohnzimmer“ den Bundesliga-Fünften vom TSV Bayer 04 Leverkusen zum Testspiel.

Die Veranstaltung in der Biefang-Halle steht übrigens ganz im Zeichen der Aktion Kinderkrebshilfe, für die sich Mitorganisator Peter Hermann schon seit vielen Jahren unermüdlich einsetzt. „Die Erlöse werden wir komplett spenden“, hofft Ingo Regolin auf eine beträchtliche Einnahme für den guten Zweck. Im Vorverkauf haben die „Bifis“ bisher über 200 Karten abgesetzt. Deren Inhaber und auch die Kurzentschlossenen finden an der Halle einen Getränkewagen vor, daneben können - angeliefert von der Firma Sieveneck - leckere und deftige Speisen verzehrt werden. Obendrein gibt’s eine Tombola mit attraktiven Preisen. An der haben sich auch die Gäste bereits beteiligt und zwei Trikots sowie einen Ball gestiftet.

Sportlich werden die TVB-Damen trotz ihres anerkennungswürdigen Durchmarsches in die Oberliga gegen die Werks-Elfen kaum etwas ausrichten können. Die Mannschaft von Trainerin Renate Wolf, die nach 16 Jahren zum letzten Mal auf der Bank sitzen wird, ist mit zahlreichen Nationalspielerinnen gespickt.

Angeführt von Kapitänin Laura Steinbach, die aktuell zur besten Bundesliga-Spielerin der abgelaufenen Saison gewählt wurde. Ein Wiedersehen gibt’s auch mit Anna Seidel. Das Ausnahmetalent wechselte vor einem Jahr von Biefang nach Leverkusen und schnupperte bereits in die weibliche Handball-Beletage rein. „Wir freuen uns alle riesig auf dieses Spiel. Mit mehr als 15 Toren Abstand wollen wir aber nicht verlieren“, erwartet Regolin von seinen Spielerinnen einiges an Gegenwehr. „Alle sollen die Möglichkeit haben, zu genießen. Wir werden aber nicht wie das Kaninchen vor der Schlange in Ehrfurcht erstarren.“ Torhüterin Nadine Leithner und Anne Wiemer sind beide privat verhindert. Um 14.30 Uhr hat der TVB-Nachwuchs seinen großen Auftritt, wenn zwei gemischte F- und E-Jugendteams das Vorspiel bestreiten.

Stefan Schweigert

Kommentare
Lesen Sie auch
Unbequeme Aufgaben
Jugendhandball
TVB-Teams gefordert
Jugendhandball
Aus dem Ressort
RWO gliedert Profis aus, um sich vor Insolvenz zu schützen
Mitglieder-Versammlung
Die große Mehrheit der RWO-Mitglieder beschloss die Ausgliederung der Profi-Abteilung in eine eigenständige GmbH - zum Schutz vor einer Insolvenz.
TuS war ausgeschlafen
Handball
Der Alstadener Bezirksligist siegte trotz Weihnachtsfeier ein Tag zuvor gegen Adler Bottrop. Auch die Zweite des TV Biefang gewann ihr Spiel.
Simon Reinhardt holt Silber
Badminton
Der U19-Spieler der Spvgg. Sterkrade-Nord verschafft sich damit einen guten Setzplatz bei der deutschen Meisterschaft.
Rest-Präsidium schreibt Vereinen
Stadtsportbund
Statt einer Stellungnahme zu den Vorwürfen der zurückgetretenen Vize-Präsidentin Heike Veenhues gibt es Weihnachtspost vom verbliebenden Präsidium.
Weltmeister Willi Wülbeck wird 60
Geburtstag
Weltmeister ist man für alle Zeiten, 60 Jahre jung wird man nur einmal. Willi Wülbeck feiert heute seinen runden Geburtstag. „Williiiii“, so der...
Fotos und Videos
Achtelfinale
Bildgalerie
Basketball
Nikolauslauf
Bildgalerie
Breitensport
Verdienter Sieg
Bildgalerie
Regionalliga
RWO - FC Schalke 04 II
Bildgalerie
Fussball