Das aktuelle Wetter NRW 10°C
100. Vereinsgeburtstag

Bonbon für die Damen

06.06.2012 | 17:22 Uhr
Bonbon für die Damen
Diese Truppe um Trainer Ingo Regolin verdiente sich den Oberligaaufstieg und jetzt den Test in Freundschaft gegen den Bundesligisten Leverkusen. Foto: Udo Milbret

Donnerstag kommt der Handball-Bundesligist Bayer Leverkusen zu einem Freundschaftschaftsspiel gegen die TVB-Damen in die Halle Biefang.

Es ist angerichtet: Zum Auftakt ihrer 100-jährigen Jubiläumsaktivitäten lockt der TV Biefang heute mit einem Bonbon der Extraklasse: Die Handball-Damen empfangen am Nachmittag, 16 Uhr, in ihrem „Wohnzimmer“ den Bundesliga-Fünften vom TSV Bayer 04 Leverkusen zum Testspiel.

Die Veranstaltung in der Biefang-Halle steht übrigens ganz im Zeichen der Aktion Kinderkrebshilfe, für die sich Mitorganisator Peter Hermann schon seit vielen Jahren unermüdlich einsetzt. „Die Erlöse werden wir komplett spenden“, hofft Ingo Regolin auf eine beträchtliche Einnahme für den guten Zweck. Im Vorverkauf haben die „Bifis“ bisher über 200 Karten abgesetzt. Deren Inhaber und auch die Kurzentschlossenen finden an der Halle einen Getränkewagen vor, daneben können - angeliefert von der Firma Sieveneck - leckere und deftige Speisen verzehrt werden. Obendrein gibt’s eine Tombola mit attraktiven Preisen. An der haben sich auch die Gäste bereits beteiligt und zwei Trikots sowie einen Ball gestiftet.

Sportlich werden die TVB-Damen trotz ihres anerkennungswürdigen Durchmarsches in die Oberliga gegen die Werks-Elfen kaum etwas ausrichten können. Die Mannschaft von Trainerin Renate Wolf, die nach 16 Jahren zum letzten Mal auf der Bank sitzen wird, ist mit zahlreichen Nationalspielerinnen gespickt.

Angeführt von Kapitänin Laura Steinbach, die aktuell zur besten Bundesliga-Spielerin der abgelaufenen Saison gewählt wurde. Ein Wiedersehen gibt’s auch mit Anna Seidel. Das Ausnahmetalent wechselte vor einem Jahr von Biefang nach Leverkusen und schnupperte bereits in die weibliche Handball-Beletage rein. „Wir freuen uns alle riesig auf dieses Spiel. Mit mehr als 15 Toren Abstand wollen wir aber nicht verlieren“, erwartet Regolin von seinen Spielerinnen einiges an Gegenwehr. „Alle sollen die Möglichkeit haben, zu genießen. Wir werden aber nicht wie das Kaninchen vor der Schlange in Ehrfurcht erstarren.“ Torhüterin Nadine Leithner und Anne Wiemer sind beide privat verhindert. Um 14.30 Uhr hat der TVB-Nachwuchs seinen großen Auftritt, wenn zwei gemischte F- und E-Jugendteams das Vorspiel bestreiten.

Stefan Schweigert



Kommentare
Aus dem Ressort
RWO-Zugang Kreuels könnte Samstag in der Startelf stehen
Analyse
Rot-Weiß Oberhausen freute sich bei einem Treff im Metronom-Theater über den Pokalerfolg gegen Blau-Weiß Oberhausen, Neuzugang Philipp Kreuels und eine besondere Vorstellung des Muscials „Sister Act“ speziell für RWO und seine Fans.
TK 78 im Finale des Becker-Cups unter sich
Tennis
Der Becker- und Bungardt-Cup bei der TG Königshardt am Pfälzer Graben war wieder ein voller Erfolg. Trotz des wechselhaften Wetters wurden starke Spiele geboten, die Begeisterung war groß. Beim Becker-Cup machten die letzten Vier des TK 78 den Sieger unter sich aus.
OTHC feiert am Samstag
Hockey
Die Hockeyabteilung des OTHC lässt Samstag ihr großes Sommerfest steigen. Eingebettet in das bunte Programm für Groß und Klein ist ein Testspiel der ersten Herren gegen den Rheydter SV um 16 Uhr.
FSG Schwarze Heide hält die Klasse
Segelfliegen
Mut und Einsatz haben sich für die Segelflieger-Startgemeisnchaft FSG am letzten Wertungstag ausgezahlt. Trotz Regen und fehlender Thermik punkteten die FSG-Piloten dreimal und haben sich damit weit von einem Abstiegsplatz entfernt. Die Zweite Liga ist gerettet.
RWO lässt im Pokal nichts anbrennen - 6:0 gegen Blau-Weiß
Niederrheinpokal
Das Erstrundenderby zwischen Blau-Weiß und Rot-Weiß Oberhausen war eine klare Sache für den Regionalligisten. Nach drei Treffern in der ersten Viertelstunde war der Drops gelutscht, danach schalteten die Gäste vor 1500 Zuschauern einen Gang zurück, gewannen aber noch mit 6:0.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Wasserspiele in Biefang
Bildgalerie
Handball
Weitere Nachrichten aus dem Ressort