Blue Tigers zweimal vorn

Die Blue Tigers freuen sich über den Doppelsieg beim Handi-Cup.
Die Blue Tigers freuen sich über den Doppelsieg beim Handi-Cup.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Beim Handi-Cup in Oldenburg belegten sie mit zwei Teams die Ränge eins und zwei.

Gleich mit zwei Mannschaften waren die Handicap-Basketballer der Blue Tigers Oberhausen diesmal beim Handi-Cup in Oldenburg vertreten. Zum sechsten Mal wurde das deutschlandweit einzige Basketball-Turnier für Menschen mit geistiger Behinderung bereits ausgetragen und die Tigers waren wieder einmal nicht zu schlagen. Erstmals reisten die Oberhausener sogar mit zwei Teams an. „Wir haben mittlerweile so viele Spieler, dass das anders gar nicht ging“, so Tigers-Trainer Alexandros Christoudas, dem es beinahe ein wenig peinlich war, dass seine beiden Mannschaften prompt das Finale des wieder einmal bestens organisierten Turniers unter sich austrugen. Hier setzte sich wie in den zurückliegenden Jahren die erste Mannschaft der Tigers durch, die damit erneut den Pokal mit nach Hause nehmen durfte.