Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Früh übt sich

Beim OKV zählt Gemeinschaft

06.01.2016 | 16:46 Uhr
Beim OKV zählt Gemeinschaft
Der OKV gemeinsam auf dem Wasser.

Wann können Kinder mit Sport beginnen – mit dem Oberhausener Kanu-Verein wird unsere Serie „Früh übt sich“ Fortgesetzt.

Wann können Kinder im Verein mit Sport beginnen? Und welche Sportart empfiehlt sich ab welchem Alter? Die Sportredaktion hat bei Oberhausener Vereinen nachgehakt und stellt de Ergebnisse in loser Folge in einer Serie vor. Heute geht’s um den Oberhausener Kanu-Verein.

Unterwegs auf dem Wasser, der eigene „Kapitän“ im Paddelboot, ausdauernder Kraftsport für Arme – und Beine – und viel Geschicklichkeitstraining. Das alles bietet der Oberhausener Kanu-Verein 1928 für jede Altersklasse an. Im Vordergrund steht hier im OKV allerdings das Kanu-Wandern, also das Unterwegssein auf Flüssen mit Kajaks und Kanadiern, deren Ursprung auf die Fellboote der Inuit und die Rindenboote der Indianer Nordamerikas zurückgeht. Kanu-Wandern zeichnet sich besonders durch ein gemeinsames Miteinander aus. Diese Zusammenarbeit ist dem Verein bei der Jugendarbeit besonders wichtig, denn der Wandersport lebt und stirbt mit der Gemeinschaft.

So stellt sich der Oberhausener Kanu-Verein in Kürze mit seinem Angebot für Kinder vor:

Wie alt müssen die Kinder für die Sportart sein (Einstiegsalter)?

Am Training kann jeder teilnehmen, der mindestens das Schwimmabzeichen in Bronze besitzt.

Was kostet die Teilnahme?

Kinder bis 14 Jahre zahlen vier Euro, Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sechs Euro pro Monat an Mitgliedsbeiträgen.

Wann wird trainiert?

Das Training der Vereinsjugend findet – außerhalb der Ferien – montags und mittwochs von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr am Bootshaus des Oberhausener Kanu-Vereins an der Lindnerstraße 8 (direkt am Stadion Niederrhein) statt. Der Kanusport ist gerade für Anfänger sehr wetterabhängig. In den Sommermonaten bietet der Verein ein spielerisches und sportspezifisches Training auf dem Wasser an. Bei Gewitter, oder in den Wintermonaten, wird in die Halle ausgewichen, wo allerdings ein genauso abwechslungsreiches Ausgleichstraining angeboten werden soll.

Neben dem Training finden auch regelmäßige Fahrten und Aktivitäten von der Vereins-, Bezirks- oder Verbandsjugend statt. Bei allen Jugendaktivitäten sind ausgebildete Übungsleiter vertreten.

Welche Ausrüstung wird benötigt? Und was kostet diese?

Außer den Kosten für alltägliche Sportkleidung (inklusive Regenjacke) sind am Anfang keine Ausgaben erforderlich. Der Verein stellt allen Mitgliedern das erforderliche Material (Kanu, Paddel und Schwimmweste) für Fahren und Trainingszwecke. Wegen persönlichen Vorlieben entscheiden sich einige Mitglieder nach einiger Zeit dazu, eigenes Material anzuschaffen.

Welche Voraussetzungen müssen die Kinder mitbringen?

Sie müssen gesundheitlich in der Lage sein, den Kanusport auszuüben, das heißt, dass sie keine Einschränkungen besitzen, um diesen Sport auszuüben. Der Verein bietet allen die Möglichkeit an, vorab mehrfach am Training teilzunehmen, um sich einen persönlichen Eindruck zu machen. Hierfür wird eine ausgefüllte „Unbedenklichkeitserklärung fürs Probetraining“ benötigt (Einzelheiten im Download-Bereich auf der Internetseite des Vereins). Durch den Schwerpunkt des Wandersportes liegt beim Oberhausener Kanu-Verein der Spaß am Sport im Vordergrund. Es findet keinerlei Musterung nach Leistung statt.

Wer ist Ansprechpartner?

Bei Interesse einfach bei den Trainingszeiten vorbeischauen oder über die Internetseite des Vereins Kontakt mit einem der Übungs- oder Jugendleiter aufnehmen sowie per Mail an: info@oberhausener-kanu-verein.de

Elke Wiegmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Saisoneröffnung bei RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Schulwaldlauf
Bildgalerie
Laufsport
Kicken wie die Großen
Bildgalerie
Fußball
Sportgala 2016
Bildgalerie
Sportlerehrung
article
11438254
Beim OKV zählt Gemeinschaft
Beim OKV zählt Gemeinschaft
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/beim-okv-zaehlt-gemeinschaft-id11438254.html
2016-01-06 16:46
Oberhausen