Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Rudern

Auf den letzten Metern

28.06.2012 | 14:22 Uhr
Auf den letzten Metern
Laura Lehmann (l) und Neele Brinkmeier sind Schul-Landesmeister im B-Doppelzweier.

Neele Brinkmeier und Laura Lehmann siegen dank tollem Endspurt.

Der Regattasprecher im Zielturm am Essener Baldeneysee war am Mittwoch, dem zweiten Regattatag, völlig aus dem Häuschen: „Mein Gott, da kommen Brinkmeier und Lehmann angeflogen.“ Grund für diesen euphorischen Ausbruch, war der fulminante Endspurt der beiden Elsa-Schülerinnen Neele Brinkmeier und Laura Lehmann im Doppelzweier-Finale der NRW-Schüler-Landesmeisterschaften. Die B-Juniorinnen fuhren auf den letzten 200 m des Rennens mit einem fantastischen Druckspurt vom dritten auf den ersten Platz und sind somit NRW-Landessieger.

Im A-Junioren-Einer traten 14 Schüler gegeneinander an, hier belegte Tim Tzscheppan (ebenfalls vom Elsa) im Finale einen guten sechsten Platz.

1200 Ruderplätze mit Schülern von über 90 Schulen aus NRW waren an den beiden Regattatagen zu 81 Rennen gemeldet. Die RVO-Kindertrainer Annika Scholl und Marc Hoffmann hatten, gemeinsam mit dem Leiter des Schulprojekts Dietmar Leskau von der GSO, 27 Schüler von zehn Oberhausener Schulen zu 43 Rennen gemeldet.

Die Oberhausener Schüler erreichten am Dienstag, dem Tag der Landesregatta sechs Siege, sieben zweite Plätze, neun dritte Ränge, fünf mal Platz vier und zweifach den fünften Platz.

Platzierungen Landesregatta: 1. Platz: Jan Ortmann (HBG), Yannic Altena (HBG), Daniel Albrecht (Freiherr), Carolin Slickers (Heine), Paula Prondzinsky (Heine), Ekin Ercan (Elsa), Janah Meinerz (GS0), Tim Tzscheppan (Elsa), 2. Platz: Mara Köhne (Bertha), Nico Hübers (Elsa), Cindy Schmitz (Willy-Brandt-GS/MH), Glenn Maier (Friedrich-Ebert), Jan Ortmann (HBG), Lucas Rilinger (Elsa), Neele Brinkmeier (Elsa), Laura Lehmann (Elsa), 3. Platz: Luca Hilterhaus (Friedrich-Ebert), Hannah Altena (HBG), Yannic Altena (HBG), Simon Jehn (Heine), Paula Spriesterbach (Bertha), Lina Mölder (Sophie), Kim Schmitz (St. Michael), Carolin Slickers (Heine), Paula Prondzinsky (Heine), Sarah Meinerz (GSO), 4. Platz: Tim Tzscheppan (Elsa), Neele Brinkmeier (Elsa), Laura Lehmann (Elsa), Kim Schmitz (St.Michael), Kilian Vergara Schlootz (Weierheide), Clara Lübbert (Bertha), 5. Platz: Hannah Altena (HBG), Mara Köhne (Bertha), Clara Lübbert (Bertha).

Peter Voss



Kommentare
Aus dem Ressort
Drittes Viertel kostete möglichen Sieg
Basketball
Die große Aufholjagd wurde nicht belohnt. Nach einem Einbruch im dritten Viertel und einem 20 Punkte-Rückstand schnupperten die Basketballerinnen von evo NBO bei den Avides Hurricanes in Scheeßel sogar noch am Sieg. Ganz reichte es dennoch nicht, am Ende jedoch gewannen die Niedersachsen mit 81:76...
Stadtrekorde bei den deutschen Meisterschaften
Schwimmen
Der PSV freute sich über die Leistungen von Lisa Ortberg und der 4x50m Freistilstaffel. Auf der Kurzbahn in Wuppertal mussten sich die Oberhausener Schwimmer und Schwimmerinnen vor dem Vergleich mit Größen wie Paul Biedermann nicht verstecken.
Viele Tore und viele Emotionen
Hockey
Aber auch noch viel Luft nach oben, für den OTHC beim Heimauftakt gegen Düsseldorf. Viele Nachlässigkeiten brachten den Aufsteiger unnötig in die Partie zurück. Ein Kraftakt zum Ende entschied eine Partie, in der viel Diskussionsbedarf herrschte, letztlich verdient.
Adler revanchiert sich für die Liga
Kreispokal
Intensives Spiel der beiden Bezirksligisten endet mit einem späten Treffer und zwei unnötigen roten Karten. Kurz zuvor durfte sich Jens Szopinski mit dem FC Sterkrade 72 über eine faustdicke Überraschung freuen. Der A-Ligist schmiss den Landesligist im Elfmeterschießen raus.
RWO gewinnt Pokalspiel locker und freut sich nun auf den MSV
Pokal-Spielbericht
Im Niederrheinpokal-Viertelfinale ließ RWO gegen den Landesligisten TV Kalkum-Wittlaer nie Zweifel aufkommen und siegte souverän 5:0. Die Partie war bereits zur Pause entschieden. Jetzt kommt es im Halbfinale im März zum Gastspiel des Drittligisten MSV Duisburg im Stadion Niederrhein.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
RWO - FC Schalke 04 II
Bildgalerie
Fussball
RWO - FC Kray
Bildgalerie
Fussball
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga