Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Badminton

Adler-Duo überrascht alle

21.01.2015 | 16:00 Uhr
Adler-Duo überrascht alle
Die DJK-Teilnehmer in Bottrop (v.l.): Oliver Stasiak, Heike Bertram, Uwe Holtermann, Bernd Schoof, Andreas Willmes, Timo Nitka und Linus Wiebus.

Obwohl sie kaum zusammen trainiert haben, gewannen Heike Bertram und Uwe Holtermann bei der Bezirks-Rangliste in Bottrop.

Zeitgleich zu den westdeutschen Meisterschaften der Jugend in Osterfeld fanden die Doppel- und Mixed-Ranglisten des Badmintonverbandes NRW auf allen Ebenen statt. Diesmal hatte Adler Oberhausen ein starkes Kontingent bei der Bezirksrangliste in Bottrop am Start. Neben den Talenten Malte Jörgens und Anna Rogall nahm nach einigen Jahren Abstinenz auch Altmeisterin Heike Bertram mit Uwe Holtermann wieder an einer Mixed-Rangliste teil – überaus erfolgreich.

Eigentlich wollten die beiden nur wissen, wo sie stehen und wie es gemeinsam läuft. Ein einziges Trainingsspiel als Vorbereitung ließ keine Prognose zu, so dass die Überraschung auf dem Feld kam. Beide zeigten eindrucksvoll, dass sie auf dieser Bühne spielen können. Den Altersdurchschnitt hoben sie gegen die zumeist halb so alten Gegner deutlich an, im Ergebnis setzte sich die Erfahrung und Leistungsstärke jedoch durch. Ohne Satzverlust holten sich Holtermann und Bertram nach fünf Spielen den Sieg im Bezirk und dürfen bei der nächsten Rangliste direkt im Verband starten.

Für Jörgens und Rogall war es die erste Mixedrangliste, beide sammelten Erfahrungen und belegten den neunten Platz. Sonntag schickte die DJK Adler fünf Teams im Doppel an den Start. Uwe Holtermann nahm den Motivationsschub mit ins Doppel an der Seite von Andreas Willmes. Nach starken Spielen unterlagen die Adler erst im Endspiel 22:24 gegen die Gegner, die bereits Timo Nitka und Linus Wiebus im Halbfinale ausschalteten. Oliver Stasiak und Bernd Schoof erspielten sich Rang sieben im A-Feld, während Malte Jörgens und Kai Paternoga-Geiger im B-Feld auf Platz sechs kamen. Ein Ausrufezeichen setzte Anna Rogall mit Katrin Lösgen (Tbd Osterfeld). Bei ihrer ersten gemeinsamen Rangliste erspielten sie sich Rang drei. Am Wochenende geht es in der Meisterschaft weiter. Sonntag spielt Adler II um 10 Uhr an der Duisburger Straße, alle anderen Teams müssen auswärts ran.

Peter Voss

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ Sportfete
Bildgalerie
Sport
Sportfest am Altmarkt
Bildgalerie
Sport
Saisoneröffnung bei RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Schulwaldlauf
Bildgalerie
Laufsport
article
10259772
Adler-Duo überrascht alle
Adler-Duo überrascht alle
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/adler-duo-ueberrascht-alle-id10259772.html
2015-01-21 16:00
Oberhausen