Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball-Bezirksliga

Abstiegskampf im Fokus

20.05.2011 | 17:32 Uhr

Letzte Chance für SuS 21 – Arminia II will nichts mehr anbrennen lassen

Arm. Klosterhardt II -
SV Union Frintrop 13 Uhr

Wiedergutmachung ist angesagt bei den Gastgebern nach dem 0:7 beim VfR. „Ein einmaliger Ausrutscher“, hofft Christian Dahlbeck. Für die Partie gegen Union gilt: drei Punkte und der Klassenerhalt wäre unter Dach und Fach. Dahlbeck: „Wir wollen den Sack zu machen und nichts mehr anbrennen lassen.“ Marcel Arendt wurde erfolgreich an der Nase operiert.

Blau-Weiß Lirich -
SuS 21

Einmalig, so hofft ebenfalls Patrick Jetten, war der Auftritt seiner Blau-Weißen bei SF Katernberg (0:2). „Das war ganz, ganz schwach“, so Jetten, der vor dem Derby gegen SuS Veränderungen vornehmen wird – sowohl personelle als auch taktische. Dennis Horn feierte nach seinem Meniskusriss sein Combeback am Sonntag.

„Solange nichts entschieden ist, geben wir nicht auf“, resignieren Horst Weirauch und SuS 21 (noch) nicht, aber: „Wir haben es auch nicht mehr selber in der Hand.“ Schleuse hofft auf ein Endspiel gegen Königshardt nächste Woche.

SF 1930 Königshardt -
SF Katernberg

Darauf wollen es die Sportfreunde jedoch nicht ankommen lassen, denn „wir haben es selber in der Hand“, wie Marc Schwan sagt. „Wir gucken nur nach uns und wollen drei Punkte holen.“ Die scheinen gegen den Tabellenletzten Pflicht, aber „leicht wird es trotzdem nicht“.



Kommentare
Aus dem Ressort
Auf die Zähne gebissen
Leichtathletik
Die Nachwuchs-Teams der SG Tackenberg und der LAV hatten beim DJMM-Finale in Duisburg-Wedau nichts zu lachen. Beide Teams wurden hartnäckig vom Verletzungspech verfolgt, hielten aber tapfer durch und erzielten erstaunlich gute Platzierungen.
JTH mit Rang drei zufrieden
Judo
Die Verbandsliga-Judoka des JT Holten haben die Saison mit einem Sieg und einer Niederlage abgeschlossen. Das ergab in der Endabrechnung Platz drei, die Aufstiegsrunde wurde verpasst. Unzufrieden ist dennoch keiner.
PSV rief und viele kamen
Judo
Die Judoabteilung des PSV feierte ihren 60. Geburtstag jetzt mit einem Fest für Groß und Klein. Es gab zahlreiche Wiedersehen von Athleten, die sich zum Teil Jahrzehnte nicht mehr gesehen hatten. Und es gab Ehrungen.
Zwerge hatten ihren Spaß
Tennis
Beim Buschhausener TC stieg nun wieder ein Turnier für die allerjüngsten Spieler. 34 KInder und 100 Zuschauer trafen sich auf der Anlage an der Erlenstraße und hatten ihren Spaß.
Oberhausener Fußballer trauern um Urgestein "Menosch" Brock
Nachruf
Der „Maradona vom Knappenmarkt“ erlag im Alter von nur 45 Jahren einer tückischen Krankheit. Als Urgestein des Spielclubs 20 bleibt er dem Oberhausener Amateurfußball als bodenständiger Sportler, sowohl als Spieler als auch Trainer, in Erinnerung. Das Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - FC Hennef
Bildgalerie
Fussball
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal