Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball-Bezirksliga

Abstiegskampf im Fokus

20.05.2011 | 17:32 Uhr

Letzte Chance für SuS 21 – Arminia II will nichts mehr anbrennen lassen

Arm. Klosterhardt II -
SV Union Frintrop 13 Uhr

Wiedergutmachung ist angesagt bei den Gastgebern nach dem 0:7 beim VfR. „Ein einmaliger Ausrutscher“, hofft Christian Dahlbeck. Für die Partie gegen Union gilt: drei Punkte und der Klassenerhalt wäre unter Dach und Fach. Dahlbeck: „Wir wollen den Sack zu machen und nichts mehr anbrennen lassen.“ Marcel Arendt wurde erfolgreich an der Nase operiert.

Blau-Weiß Lirich -
SuS 21

Einmalig, so hofft ebenfalls Patrick Jetten, war der Auftritt seiner Blau-Weißen bei SF Katernberg (0:2). „Das war ganz, ganz schwach“, so Jetten, der vor dem Derby gegen SuS Veränderungen vornehmen wird – sowohl personelle als auch taktische. Dennis Horn feierte nach seinem Meniskusriss sein Combeback am Sonntag.

„Solange nichts entschieden ist, geben wir nicht auf“, resignieren Horst Weirauch und SuS 21 (noch) nicht, aber: „Wir haben es auch nicht mehr selber in der Hand.“ Schleuse hofft auf ein Endspiel gegen Königshardt nächste Woche.

SF 1930 Königshardt -
SF Katernberg

Darauf wollen es die Sportfreunde jedoch nicht ankommen lassen, denn „wir haben es selber in der Hand“, wie Marc Schwan sagt. „Wir gucken nur nach uns und wollen drei Punkte holen.“ Die scheinen gegen den Tabellenletzten Pflicht, aber „leicht wird es trotzdem nicht“.



Kommentare
Aus dem Ressort
Es wird wieder laut!
Tischtennis
Regionalligist SC Buschhausen 1912 startet in die Saison. Samstag, 18.30 Uhr, kommt der TTV Ronsdorf in die Lindnerhalle. Die dürfte wieder voll werden. Besonders brennt Neuzugang Jonas Franzel auf sein Debüt für die 12er.
TVB-A freut sich auf die Oberliga
Jugendhandball
Für die hochklassigen Oberhausener Nachwuchs-Teams beginnt am Wochenende die neue Handball-Spielzeit. TV Biefang und TB Oberhausen sind mit insgesamt vier Mannschaften auf Ober- und Verbandsliga-Ebene vertreten.
Jahn II gewinnt bei den Herren
Basketball-Turniere
Wiederum ein voller Erfolg waren die Basketball-Tur niere des TC 69 für Damen und Herren. Das Damenturnier ist mittlerweile die größte Eintagesveranstaltung für Damenbasketball in NRW. Abteilungsleiter Christian Bloch freut sich schon auf die Ausgabe 2015.
Wichtige Grundlagen schaffen
Basketball
Die Bundesliga-Basketballerinnen von evo NBO sind ins Training eingestiegen. Zunächst ging es zum neuen Partner Allout Performance Training nach Bonn zu einem Sport- und Kennenlern-Wochenende. Jetzt werden in Oberhausen mit zweimal täglichem Training die Einheiten intensiviert.
Nord-Triathleten durchschwimmen die Stadt
100 Jahre Kanal
Der Rhein-Herne-Kanal feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Samstag ist er auf der gesamten Länge für die Schifffahrt gesperrt, so dass allerorten sportlich geprägte Veranstaltungen angeboten werden. Der OKV ist dabei, aber auch die Nord-Triathleten. Die wollen von Dellwig bis zur Liricher...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
RWO - FC Hennef
Bildgalerie
Fussball
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball