Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fußball-Testspiele

06/07 in Torlaune

03.08.2012 | 15:58 Uhr

„Schuppi“ trotz sieben Treffer nicht ganz zufrieden – Turnier an der Schleuse steht an

Sterkrade 06/07 -
Arminia Lirich 7:2 (3:0)

Trotz des deutlichen Ergebnisses war Jens Szopinski nur bedingt zufrieden – und das aus zweierlei Gründen. „Das ist kein Stöhnen auf hohem Niveau, aber wir haben trotz unserer sieben Tore noch eine Reihe Torchancen liegen lassen. Das war beim Sterkrader Cup als auch im ersten gegen Buschhausen schon so“, vermisste der 06/07-Coach bei seinen Jungs die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Zum anderen wurmten ihn die zwei späten Gegentore durch Costa Papadopoulos (88. und 90. Minute). „Die hätten nicht sein müssen. Da muss man so ein Spiel dann auch zu Null über die Bühne bringen“, ärgerte sich „Schuppi“. Thorsten Hamm sah einen Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaft, auch „weil wir in der Vorwärtsbewegung zu viele Fehler gemacht haben“. 06/07-Tore: Sven Weinknecht (3), Nico Sinnwell (2), Chris Harder und David Schweitzer.

Sterkrade-Nord -
Rhenania Bottrop 2:0 (0:0)

Anfangs war die Partie relativ ausgeglichen, was auch daran lag, dass die Nordler zu weit weg von ihren Leuten standen. Obwohl ersatzgeschwächt fanden die Hausherren mit zunehmender Spielzeit besser ins Spiel und diktierten das Geschehen. Beide Treffer für die Schmachtendorfer erzielte Danielé „Kuba“ Kowalski. Der ehemalige Königshardter Timo Kleer, der nun bei Rhenania spielt, erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste raus.

Spvgg. Meiderich 06/95 -
Arminia Klosterhardt II 9:2 (6:1)

Ohne die gestandenen Innenverteidiger Marc Gronek und Alex Ristau sowie Kevin Ritter, der bei der „Ersten“ weilte, stand die Arminia-Reserve hinten sehr offen und ging baden. „Vorbereitung ist Vorbereitung. Das soll man nicht überbewerten“, fand Obmann Andreas Arold, aber: „Neun Gegentore hätten auch nicht sein müssen.“ Simon Steinberg und Pierre Nienerza trafen.

Dostlukspor Bottrop -
Blau-Weiß Lirich 2:0 (1:0)

Jörg Lieg bemängelte die Einstellung bei seinen Kickern. „Da muss sich jeder hinterfragen, ob er alles gegeben hat“, so Lieg, der anschließend relativierte: „Wir befinden uns ja auch in der Vorbereitung.“ Blau-Weiß ließ sich von Anfang an den Schneid abkaufen.

Duisburger SV 1900 -
SV Adler Osterfeld 3:2 (0:2)

Obwohl Adler am Ende trotz einer 2:0-Führung noch verlor, war Achim Mawick dennoch zufrieden.

„Die Innenverteidigung mit Pierre Schmitz und Timo Pach stand gut und André Badur hat sofort die Führungsrolle eingenommen“, lobte der Adler-Coach. In der Schlussphase gewannen die Duisburger aufgrund ihrer konditionellen Vorteile, zumal die Rothebuscher arg ersatzgeschwächt antraten. Nils Carstensen und Patrick Cibis waren für Adler erfolgreich.

Das für Donnerstag geplante Testspiel zwischen dem SC 20 und dem VfB Homberg wurde kurzfristig seitens des Verbandes abgesagt. Laut SC 20-Übungsleiter Thorsten Möllmann hätte der VfB mitgeteilt, dass er mit einer U 19 antreten würde, obwohl eine gemischte Truppe aus erster und zweiter Mannschaft des Oberligisten geplant war. Da die U 19 der Homberger nicht in der Bundes-, sondern in der Niederrheinliga spielt, verstieße das gegen die Statuten.

Nicht ins Wasser fallen mit größter Wahrscheinlichkeit die Spiele an der Schleuse. Ausrichter SuS 21 lädt heute ab 12 Uhr und morgen ab 13 Uhr zu seinem traditionellen Vorbereitungsturnier ein. Mit dabei sein werden unter anderem der SC 20, Arminia Lirich, der Turnerbund Oberhausen, Adler Oberhausen und der SV Borbeck.

„Wir hoffen auf ein schönes Turnier mit vielen Zuschauern“, freut sich SuS-Trainer Jürgen Grzymski auf das Spektakel. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Neben dem Schleuse-Turnier finden noch eine Reihe weiterer Testspiele statt. Im einzelnen: SV Adler Osterfeld – 1. FC Kleve (heute, 16 Uhr), Arminia Klosterhardt II – SV Vonderort, GW Holten – FSV Duisburg, Sterkrade 06/07 – VfL Tönisberg, SC Buschhausen 1912 – SF Königshardt, SV Concordia – DJK Katernberg 19, RSV/GA Klosterhardt – Vierlinden II (alle morgen, 15 Uhr), Vatangücü Mülheim – TSV Safakspor (morgen, 17 Uhr).

Marc Guntermann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
RWO holt den Henkelpott
Bildgalerie
Emscher Junior Cup
Ruhr Games in Oberhausen
Bildgalerie
Funsport
Osterfeld holt den Pott
Bildgalerie
Fußball Kreispokal
Jugendturnier bei Arminia Lirich
Bildgalerie
Jugendturnier
article
6944357
06/07 in Torlaune
06/07 in Torlaune
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/06-07-in-torlaune-id6944357.html
2012-08-03 15:58
Oberhausen