Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Arnsberg.

Langscheid III jubelt dank Patrick Schmidt

03.12.2013 | 00:20 Uhr

Arnsberg. Am 16. Spieltag der Fußball-Kreisliga C Arnsberg gaben sich die Top-Mannschaften keine Blöße. Langenholthausen II tat sich beim 3:1-Sieg in Niedereimer lange Zeit schwer, Stockum gewann das Verfolgerduell in Voßwinkel mit 2:1, Langscheid III schickte den Tabellenvierten Bachum mit 2:0 auf die Heimreise und Arnsberg 09 II fuhr einen sehr glücklichen 1:0-Auswärtserfolg bei Neheim-Erlenbruch ein.

Westenfeld bleibt in Lauerstellung und wartet auf Ausrutscher der oberen Teams. Affeln II setzte durch den 5:2-Heimerfolg gegen Oeventrop II ein Lebenszeichen im Abstiegskampf.

Im Top-Spiel des Tages trafen an der Sorpe die Teams von Langscheid/Enkhausen III und dem SV Bachum-Bergheim II aufeinander. In einem fairen Spiel war Patrick Schmidt mit seinen Treffern in der 13. und 80. Spielminute der Matchwinner für die Gastgeber. Voll des Lobes auch über den Gegner war auch SuS-Coach Andre Schönwald : „Es war ein echtes Spitzenspiel auf sehr guten Niveau. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und spielten sehr diszipliniert. Wir haben im Großen und Ganzen aber verdient gewonnen, da wir uns mehr Torchancen erspielt haben und durch mannschaftliche Geschlossenheit und Effektivität überzeugt haben.“

Die weiteren Ergebnisse:

Neheim/Erlenbruch - SV Arnsberg 09 II 0:1

Tor: 0:1 Ramazan Yüksekdag (30.).

Gelb/Rot: Visar Abazaj (Arnsberg/83.).

TuS Voßwinkel II - SSV Stockum II 1:2

Tore: 0:1 Timo Werther (9.), 0:2 Stefan Pittruff (33.), 1:2 Thomas Schweda (75.).

SV Affeln II - TuS Oeventrop II 5:2

Tore: 1:0 Fabian Cormann (3.), 1:1 David Susewind (30.), 2:1 Dominik Schmalohr (32.), 3:1 Malte Hellwig ( 38.), 3:2 Bernand Ibraimov (58.), 4:2 Giovanni Cortazzo (63.), 5:2 Giovanni Cortazzo (88.).

TuS Niedereimer - Langenholthausen II 1:3

Tore: 1:0 van Mechelen (26.), 1:1 Jean-Paul Fillip (52.), 1:2 Jean-Paul Fillip (54.), 1:3 Alexander Ollesch ( 77.).

Bes. Vorkomnisse: Julian Koch (Niedereimer) hält Foulelfmeter von Michael Wulf (89.).

TuS Hachen II - SuS Westenfeld 0:2

Tore: 0:1 Stefan Horn (23.), 0:2 Guiseppe Chiovaro (85.).

SuS Eisborn - TuRa Freienohl II 2:2

Tore: 1:0 Pascal Voebel (2.), 2:0 Jens Samulewicz (12.) , 2:1 Waldemar Strauch (73.), 2:2 Marcel Blank ( FE/90.+3).



Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Durch den Schlamm im Schlosspark
Bildgalerie
Tough Mudder
EVONIK - Ruhr Cup International
Bildgalerie
Jugendfußball
HSK-Auswahl gegen Schalke 04
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Tabellenführer TV Arnsberg nimmt Herausfordernung an
Damen-Handball
Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Arnsberg stehen mit einer blütenweißen Weste souverän an der Tabellenspitze. Sie sind in dieser bestechenden Form ein ganz heißer Aufstiegskandidat. Derzeit haben die Arnsberger Damen drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten HSG Schwerte/Westhofen.
Stammvereine geben Erklärung zur Weiterführung des LAC ab
Leichtathletik
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Leichtathletik-Centrums (LAC), Thomas Vielhaber, erfuhren die Anwesenden, dass alle 20 Stammvereine wiederum eine Erklärung zur Weiterführung im LAC abgegeben haben. Eine Aufnahme des TuS Voßwinkel sei, so Vielhaber, zur Zeit nicht angedacht.
Gymnasium Sundern holt drei Kreismeistertitel
Volleyball
Das Gymnasium Sundern gab jetzt bei der Volleyball-Kreismeisterschaft der Schulen den Ton an. Die Schülerinnen und Schüler aus Sundern gewannen drei von vier Titeln. Den vierten Kreismeistertitel sicherte sich das St.-Ursula-Gymnasium aus Neheim.
Ausbildungsoffensive der Sportjugend mit 60 Teilnehmern
Kreis-Sport-Bund
Gleich drei Ausbildungs-Lehrgänge mit knapp 60 Jugendlichen führte die Sportjugend im Kreis-Sport-Bund Hochsauerlandkreis erfolgreich durch. „Motivierte Teilnehmer, sehr gut aufbereitete Inhalte und hervorragende Referenten, mehr können wir uns als Veranstalter nicht wünschen“, lautete das Fazit von...
Zweite Saisonniederlage für Meschede – 0:3 in Ostbevern
Volleyball
„Lieber einmal heftig verlieren als mehrmals knapp“, sagte Uwe Schlinkert, Trainer der Oberliga-Volleyballerinnen des SSV Meschede, nach dem 0:3 in Ostbevern. Trotz der zweiten Saisonniederlage bleiben die SSV-Damen weiterhin auf Platz 4 der Oberliga.