Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

Zwei späte Treffer schocken den MSV 07 in Kleve

23.09.2012 | 19:48 Uhr

1. FC Kleve -
Mülheimer SV 07 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Grütter (15.), 2:0 Hühner (88.), 3:0 Forster (90.)

MSV: Werminghaus – Atsiz, Dentgen (78. Kißmann), Baum Brüger – Keil, Lemke – Taczkowski, Siminenko – Grabowski (78. Sikora), Lausberg

Es klingt paradox: Der Mülheimer SV 07 war im Landesliga-Duell beim favorisierten 1. FC Kleve nah dran an einem Punktgewinn. Am Ende bestraften die Klever aber die Mülheimer Fehler und gewannen durch zwei späte Tore noch mit 3:0 (1:0).

Trainer Ralf Zils hatte seiner Mannschaft nach der bitteren Niederlage kaum etwas vorzuwerfen. „Wir haben das Spiel bis zum Ende offen gehalten und hätten einen Punkt durchaus verdient gehabt“, meinte Zils.

Nach 15 Minuten waren die Mülheimer in Rückstand geraten. Nach einem Freistoß von der rechten Seite gewannen die Mülheimer zwar das Kopfballduell, doch der Ball landete genau vor den Füßen von Bastian Grütter, der Pierre Werminghaus aus 16 Metern keine Chance ließ.

Danach begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die „07er“ boten dem Favoriten durchaus Paroli. „In der zweiten Halbzeit waren wir deutlich näher dran am Ausgleich als Kleve am 2:0“, meinte Ralf Zils. Doch der Ball wollte nicht ins Klever Tor.

Das Manko des MSV: „Wir können die Fehler des Gegners noch nicht so schnell bestrafen, wie es umgekehrt der Fall ist.“ Beispiel gefällig? In der 88. Minute verloren die Mülheimer im Anschluss an einen Einwurf den Ball, Klever zündete den Turbo, konterte den MSV aus und Pascal Hühner sorgte mit dem Tor zum 2:0 für die Entscheidung.

In der Schlussminute machte Fabio Forster den Deckel drauf. „3:0 ist einfach viel zu hoch. Das Ergebnis wird dem Spielverlauf nicht gerecht. Das hat auch der gegnerische Trainer zu mir gesagt“, ärgerte sich MSV-Coach Ralf Zils.

Am nächsten Sonntag trifft der Mülheimer SV 07 daheim am Waldschlösschen auf den PSV Wesel-Lackhausen, der nach vier Saisonspielen noch immer kein Gegentor kassiert hat. „Hut ab“, sagte Ralf Zils im Hinblick auf diese schwere Aufgabe.

Marcel Dronia



Kommentare
Aus dem Ressort
Hölterschule in Bewegung
Sportabzeichentag
Aufgeregt stehen die Zweitklässler am Anlauf. Nick ist an der Reihe. Der Schüler nimmt Tempo auf, läuft in großen Schritten auf die Matte zu, springt ab – und landet nach einem ordentlichen Satz hinter der dritten Markierungslinie. Drei Punkte für Nick. „Das war ein super Sprung“, gratuliert die...
TSV richtet das Masters-Finale aus
Badminton
Gleich zwei Turniere der neu ins Leben gerufenen German Masters Serie für U11-Spielerinnen und -Spieler hat der Deutsche Badminton-Verband (DBV) an den TSV Heimaterde vergeben. Dass der TSV das abschließende Highlight der Serie, das German U11 Masters-Finale, ausrichten wird, ist erneut ein Zeichen...
Wassersport-Fiesta auf dem Heimgewässer
Rudern
Große Anziehungskraft hatte am Wochenende die Stadtmeisterschaft der Mülheimer Rudervereine. Die Organisatoren durften sich über volle Felder und spannende Rennen freuen. Von Breitensportlern bis Bundesligaruderern war das gesamte Spektrum vertreten.
Punkt schmeckt den Füchsen nicht
Floorball
Tore: 0:1 J. Buckermann (3.), 0:2 J. Buckermann (33.), 1:2 Kadow (41.), 2:2 Gebauer (60.)
1. BVM nur scheinbar mühelos
Badminton
1. Herrendoppel: Oliver Schmidt/Sebastian Güttge - Christopher Skrzeba/René Rother 17:21, 21:14, 17:21 2. Herrendoppel: Michael Hörsting/Tim Stuckenschneider - Steffen Hohenberg/Philippe Craul 21:15, 16:21, 16:21 Damendoppel: Angela Giebmanns/Annerike Hegemann - Michaela Peiffer/Katharina Altenbeck...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport