Das aktuelle Wetter NRW 19°C
NRW-Traditionsmasters

„Zebras“ sind diesmal die Gejagten

28.12.2012 | 18:13 Uhr
„Zebras“ sind diesmal die Gejagten
Treffpunkt Kundenhalle: Jung und Alt bei der Gruppen-Auslosung im Mülheimer Sparkassen-Gebäude.lFoto: Privat

Wer sich dem Hallenfußball verschrieben hat, der liegt mit der Wahl RWE-Sporthalle goldrichtig. „Budenzauber satt“, so lautet das Motto in diesen Tagen. Die Mülheimer Fußballer bewerben sich an diesem Wochenende gleich im Doppelpack um den Stadtmeistertitel. Nur eine Woche später wird den Oldies in der prächtigen Sportstätte der Teppich ausgrollt. Zum achten Mal steigt am Samstag, 5. Januar, das NRW-Traditionsmasters. Und mit der sechsten Ausrichtung in Serie darf sich das Event getrost als Stammgast in der Stadt am Fluss bezeichnen.

Erstmals wird das Traditionsmasters von der Sparkasse Mülheim präsentiert. Die Duisburger „Zebras“ treten als Titelverteidiger an und werden von der Konkurrenz gejagt.

In der Kundenhalle der Sparkasse fand Ende November die Auslosung der beiden Gruppen statt. Versteht sich, dass etliche Teams auf die Hilfe vieler ehemaliger Bundesliga-Profis zurückgreifen. In der Gruppe A treffen die Mülheim All Stars, Rot-Weiß Oberhausen, der FC Deutsche Post, Rot-Weiss Essen (mit dem Speldorfer Manager Ingo Pickenäcker) und die SG Wattenscheid 09 aufein-ander. Die starke Gruppe B setzt sich aus dem FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, dem MSV Duisburg, Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Bochum zusammen. Das Eröffnungsspiel bestreiten Gastgeber Mülheim und die benachbarten „Kleeblätter“ aus Oberhausen. Die Partie wird um 12 Uhr angepfiffen. Einlass ist um 11 Uhr.

Die Eintrittspreise sind gewohnt moderat. Vollzahler sind für 10 Euro dabei, das ermäßigte Ticket kostet 6 Euro, die Familienkarte 20 Euro. Tickets: www.ruhrticket.de

Gerd Böttner


Kommentare
Aus dem Ressort
WSV-Vierer hinter Berlin auf dem zweiten Platz
Rudern
München war für die Ruder-Oldies des Wassersportvereins eine Reise wert. Auf der Olympia-Regattastrecke von 1972 eroberten die Mülheimer zwei Podestplätze. Der Vierer in der Besetzung Rudi Rumswinkel, Stephan Klatt, Dr. Karl Schippel und Renato Chavez Torres landete auf dem zweiten Rang.
Jonathan Rommelmann wird in Italien WM-Siebter
Rudern
Das Finale im Leichtgewichts-Einer bei der U23-Weltmeisterschaft im Rudern hat Jonathan Rommelmann das A-Finale verpasst. Der Mülheimer, der für den Crefelder Ruder-Club startet, konnte im italienischen Varese das B-Finale für sich entscheiden und waurde damit in der Gesamtwertung Siebter.
Philipp Jung schleppt sich mit letzter Kraft ins Ziel
Triathlon
Das war eine anstrengende Angelegenheit für den deutschen Triathlon-Nachwuchs. Bei der vierten und letzten Station im Rahmen der DTU-Cup-Serie in Grimma herrschte eine extreme Hitze, die den 72 Jugendlichen schwer zu schaffen machte. Philipp Jung vom Styrumer TV schaffte das Finish und belegte Rang...
Bartholomäus trifft für Rot-Weiß Mülheim doppelt
Fußball
Trotz des 2:1-Erfolges im Testspiel gegen Lintorf: Die Abstimmung beim Bezirkligisten ist vier Wochen vor dem Start in die neue Saison noch ausbaufähig. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste erzielte ein Spieler, der schon in Mülheim für Furore gesorgt hat.
Valentin, Lhotak & Co. feiern den Gewinn der Silbermedaille
Feldhockey
Das Erreichen des Endspiels bei der U21-Europameisterschaft im Feldhockey in Belgien war für das Aufgebot des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) ein toller Erfolg. Im Finale musste sich das Team um die beiden Uhlenhorsterinnen Hanna Valentin und Pia Lhotak der Niederlande mit 0:2 geschlagen geben.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party