Das aktuelle Wetter NRW 7°C
NRW-Traditionsmasters

„Zebras“ sind diesmal die Gejagten

28.12.2012 | 18:13 Uhr
„Zebras“ sind diesmal die Gejagten
Treffpunkt Kundenhalle: Jung und Alt bei der Gruppen-Auslosung im Mülheimer Sparkassen-Gebäude.lFoto: Privat

Wer sich dem Hallenfußball verschrieben hat, der liegt mit der Wahl RWE-Sporthalle goldrichtig. „Budenzauber satt“, so lautet das Motto in diesen Tagen. Die Mülheimer Fußballer bewerben sich an diesem Wochenende gleich im Doppelpack um den Stadtmeistertitel. Nur eine Woche später wird den Oldies in der prächtigen Sportstätte der Teppich ausgrollt. Zum achten Mal steigt am Samstag, 5. Januar, das NRW-Traditionsmasters. Und mit der sechsten Ausrichtung in Serie darf sich das Event getrost als Stammgast in der Stadt am Fluss bezeichnen.

Erstmals wird das Traditionsmasters von der Sparkasse Mülheim präsentiert. Die Duisburger „Zebras“ treten als Titelverteidiger an und werden von der Konkurrenz gejagt.

In der Kundenhalle der Sparkasse fand Ende November die Auslosung der beiden Gruppen statt. Versteht sich, dass etliche Teams auf die Hilfe vieler ehemaliger Bundesliga-Profis zurückgreifen. In der Gruppe A treffen die Mülheim All Stars, Rot-Weiß Oberhausen, der FC Deutsche Post, Rot-Weiss Essen (mit dem Speldorfer Manager Ingo Pickenäcker) und die SG Wattenscheid 09 aufein-ander. Die starke Gruppe B setzt sich aus dem FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, dem MSV Duisburg, Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Bochum zusammen. Das Eröffnungsspiel bestreiten Gastgeber Mülheim und die benachbarten „Kleeblätter“ aus Oberhausen. Die Partie wird um 12 Uhr angepfiffen. Einlass ist um 11 Uhr.

Die Eintrittspreise sind gewohnt moderat. Vollzahler sind für 10 Euro dabei, das ermäßigte Ticket kostet 6 Euro, die Familienkarte 20 Euro. Tickets: www.ruhrticket.de

Gerd Böttner



Kommentare
Aus dem Ressort
Füchsen gelingt faustdicke Überraschung
Floorball
Den Dümptener Füchsen ist eine faustdicke Überraschung gelungen. Das Mülheimer Zweitligateam warf im deutschen Floorball-Pokalwettbewerb den Erstligisten Igels Dresden nach einem spannenden Duell mit 4:3 aus dem Rennen.
KSV Styrum ist wieder Letzter in der Ringer-Verbandsliga
Ringen
Die Ringer des KSV Mülheim-Styrum mussten sich im Verbandsliga-Heimkampf erwartungsgemäß der Ringergemeinschaft Annen/Heros Dortmund mit 10:28 geschlagen geben. Durch den Sieg des bisherigen Schlusslichts Walheim haben die Styrumer wieder die Rote Laterne inne.
Vorhang auf für Stars von morgen
Badminton
Für 137 Badmintonspielerinnen und -Spieler wurde die RWE-Sporthalle am Wochenende zum Schauplatz einer wichtigen Nachwuchsschau. Zum zweiten Mal richtete der TSV Heimaterde dort das deutsche U15- und U17-Ranglistenturnier aus und begrüßte damit die bundesweite Jugendelite in Mülheim.
PCF gelingt Revanche gegen Düsseldorf
Futsal
Das Futsalteam des PCF Mülheim schaffte im Niederrheinligaspiel gegen Inter Futsal Düsseldorf die Revanche für das verlorene Pokalspiel aus der vergangenen Saison. Nach dem 5:2-Erfolg bleiben die Mülheimer Hallenkicker auf Rang zwei.
HTCU setzt neues Ausrufezeichen
Feldhockey
Tor: 0:1 (37.) Stralkowski HTCU: Küppers, Weißner - Keusgen, Windfeder, Rieß, Weinke, Werner, Fürk, T. Brinkmann, Godau, Herzbruch, Matania, Nitschke, Rohrbach, Fleckhaus, Stralkowski, Schmitz Ecken: 4 (0 Tore)/3 (0 Tore) Zuschauer: 400 Grüne Karten: Tobias Matania, (24., Stockfoul), Malte Rieß,...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport