Zavadsky in Slowenien im Viertelfinale

Bei den mit 5000 US-Dollar dotierten Slovenia International 2015 in Medvode hat Dmytro Zavadsky vom Badminton-Bundesligisten 1. BV Mülheim den Fuß ins Viertefinale gesetzt. Der Ukrainer, in Slowenien an Position zwei gesetzt, hatte aber beim Erstrundenerfolg - 21:19 und 21:17-Sieg gegen den Qualifikanten Justin Teeuwen aus den Niederlanden - mehr Mühe als erwartet. In der zweiten Runde traf der Osteuropäer, der in der Weltrangliste Platz 76 einnimmt, am Freitagnachmittag auf Iztok Utrosa aus dem Gastgeberland und gewann sicher mit 21:12 und 21:16..

BVM-Spieler Alexander Roovers hat derweil den Sprung ins Hauptfeld verpasst. Nach dem 21:11 und 21:10 gegen den Slowenen Luka Petric verlor der Mülheimer im zweiten Qualifikationsspiel gegen Jocelyn Deschamp aus Frankreich nach knapp 50 Minuten mit 21:9, 19:21 und 14:21.

Die Mülheimerin Linda Efler vom TV Emsdetten steht im Mixedwettbewerb in Runde zwei. An der Seite von Marvin Emil Seidel hieß es 21:12 und 21:18 gegen Ondrej Kopriva und Katerina Tomalova aus Tschechien.

Nach einem Freilos in der ersten Runde gewannen Lara Käpplein, Neuzugang des 1. BVM vom Finalgegner 1. BC Bischmisheim, und Johannes Pistorius gegen die Dänen Jeppe Ludvigsen und Josephine van Zaane mit 21:19, 14:21 und 21:17 und spielen im Viertelfinale.