Vorhang auf für die Asse von morgen

Nach den YONEX German Open findet ein zweites internationales Badminton-Turnier in Mülheim statt. Beim 1. Sparkassen-Cup begrüßt der 1. BVM am Wochenende die europäische Elite von morgen. 182 Spielerinnen und Spieler der Altersklassen U13 und U15 aus acht Nationen werden sich in Einzel- und Doppeldisziplinen messen.

Wenn so ein großes Turnier erstmalig ausgerichtet wird, ist man auf die Resonanz, vor allem aus dem Ausland, besonders gespannt. „Wir sind von der Teilnehmerzahl positiv überrascht. Gerade im ersten Jahr gingen wir von weniger Meldungen aus“, so Tanja Kruppa, Geschäftsführerin des 1. BVM. Die Nachwuchssportler aus Schweden haben die weiteste Anreise. Besondere Wertschätzung erhält das Turnier dadurch, dass eine französische Nationalmannschaft antreten wird.

Aber auch die vielen deutschen Starter gehören national zu den Spitzensportlern, haben sie doch in ihren Altersklassen schon jede Menge Titel errungen. Man darf sich also von Freitag bis Sonntag auf hochklassiges Badminton in der RWE-Sporthalle freuen. Bei kostenlosem Eintritt beginnt das Turnier am Freitag um 15 Uhr. Die Auslosungen sind unter www.turnier.de veröffentlicht.

Zur Einstimmung auf das Turnier findet am Donnerstag, 16. April, 15 Uhr, eine öffentliche Pressekonferenz in der Sparkasse Mülheim, Berliner Platz 1, statt. Alle Sportinteressierten sind dazu eingeladen.