VfR schlägt den Aufsteiger

Mit einem 27:26 (11:13)-Sieg über den zukünftigen Verbandsligisten TV Jahn Hiesfeld II hat der DJK-VfR Saarn die Handball-Saison beendet. Die Mülheimer dürfen sich Vizemeister der Landesliga nennen.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit wechselnder Führung, in dem beide Mannschaften voll auf Sieg spielten. Kurz nach der Pause war Hiesfeld den Saarnern bereits um vier Tore enteilt, doch die Mülheimer kämpften sich dank einer verbesserten Abwehrleistung wieder heran und gingen sogar mit 27:25 in Führung. Nach dem Hiesfelder Anschlusstor waren noch 30 Sekunden auf der Uhr, doch der VfR ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Schlusslicht HSG Mülheim II unterlag am letzten Spieltag trotz einer guten ersten Halbzeit dem VfB Homberg II mit 26:39 (13:17). Bester Mülheimer Torschütze war Martin Lieblich mit sieben Treffern. Björn Florian machte sein letztes Spiel im HSG-Dress. Er wechselt nach Huttrop. Dafür kehrt Keeper Bastian Specht zurück.