Union 09 lädt Grundschüler zum Fußball-Mehrkampf ein

Mit viel Begeisterung waren die Grundschulkinder an der Südstraße am Ball.
Mit viel Begeisterung waren die Grundschulkinder an der Südstraße am Ball.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Schöne Aktion auf der Anlage an der Südstraße: Der Fußballverein TuS Union 09 ludt die Schülerinnen und Schüler der Martin-von-Tours-Schule zu einem Fußball-Mehrlampf ein.

Über 220 Kinder der Martin-von-Tours-Schule tummelten sich auf dem Sportplatz an der Südstraße. Der TuS Union 09 veranstaltete gemeinsam mit der Grundschule erstmals das so genannte „Sportfest Fußball“.

Die Veranstaltung hat der Fußballverband Niederrhein ins Leben gerufen. Allerdings sind die FVN-Mitarbeiter so kurz vor den Sommerferien in etlichen Städten unterwegs. „Deswegen haben wir als Verein die Sache allein in die Hand genommen“, erklärt Andreas Hamm, sportlicher Leiter der Union-Jugendabteilung. Die notwendigen Materialien wurden allerdings vom Verband gestellt.

Spannendes Elfmeterschießen

In einem Fußballfünfkampf mussten die Schülerinnen und Schüler ihre technischen Fertigkeiten am Ball an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Passen, Schießen, Dribbeln – was das Zeug hielt. „Die Kinder treten im Klassenverband an, zudem wird der beste Junge und das beste Mädchen ausgezeichnet“, erklärt Andreas Hamm das Procedere. Neben dem Fünfkampf fanden Staffelläufe und ein spannendes Elfmeterschießen statt.

Als die Unioner im vergangenen Jahr auf die Grundschule zugingen, war diese „sofort Feuer und Flamme“, wie Schulleiterin Ulrike Kordel bestätigt. „Bewegung und Sport sind bekanntlich immer gut und deswegen passte uns diese Veranstaltung sehr gut ins Konzept.“ Die Schule vom Muhrenkamp setzte eigens für diesen Tag den Unterricht aus. 15 Lehrer waren ebenso vor Ort wie die Schulsozialarbeiterin. „Das war ein super Einstieg und wir können uns eine Wiederholung definitiv vorstellen“, so die Schulleiterin. Auch der Verein Union 09 steht einer zweiten Auflage offen gegenüber. Ohnehin soll das Sportfest nur der Anstoß einer Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Fußballklub gewesen sein. In Zukunft wollen beide Parteien eng kooperieren.