Uhlenhorsterin Alica Wahl erzielt in England zwei Treffer

Alica Wahl (Bildmitte, im Trikot des HTC Uhlenhorst) erzielte beim Länderspiel gegen die U21 Englands zwei Tore.
Alica Wahl (Bildmitte, im Trikot des HTC Uhlenhorst) erzielte beim Länderspiel gegen die U21 Englands zwei Tore.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Das deutsche U21-Hockeyteam hat das Länderspiel in England mit 5:3 (1:2) gewonnen. Zweifache Torschützin war Alica Wahl (HTC Uhlenhorst).

Maike Schaunig und Alica Wahl vom Feldhockey-Zweitligisten HTC Uhlenhorst stehen im Aufgebot des deutschen U21-Nationalteams, das zwei Länderspiele in England gegen die Gastgeberinnen absolviert. Den ersten Vergleich konnten die Deutschen nahe London in Bisham Abbey, Leistungszentrum des britischen Hockeys, mit 5:3 (1:2) für sich entscheiden.

Die Voraussetzungen für diese Begegnung waren ungünstig, denn die Fluggesellschaft hatte in Düsseldorf das Gepäck stehengelassen. In den anderthalb Tagen vor dem Länderspiel schaffte sie es auch nicht, dieses nachzuliefern. Die deutschen Nationalspielerinnen hatten zumindest ihre Schlägertaschen dabei. Die übrigen Ausrüstungs- und Bekleidungsgegenstände bekamen sie von den Engländerinnen gestellt.

Das deutsche Team ging durch eine verwandelte Strafecke von Emma Heßler (TSV Mannheim) nach sechs Minuten mit 1:0 in Führung. Zur Pause lagen die Gäste allerdings mit 1:2 in Rückstand. Kurz nach dem Wechsel gelang Kira Horn (Club an der Alster Hamburg) der längst verdiente 2:2-Ausgleichstreffer. Mittelstürmerin Alica Wahl stand danach zwei Mal goldrichtig und staubte zum 3:2 (48.) und 4:2 (62.) ab. Das Tor zum 5:2 gelang erneut Emma Heßler nach einer kurzen Ecke (66.), ehe die Gastgeberinnen mit dem dritten Treffer noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten.