Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Frauenfußball

Turnerbund löst die Pflichtaufgabe

25.05.2012 | 17:01 Uhr

Eintracht Duisburg -
Turnerbund Heißen0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Hake (70.), 0:2 Hömke (78.)

Turnerbund: Kirstein – Stanimeropoulos, Kirchner, Kremer (80. Hahn), Kinter, Hommel, Elsner, Hoffmeister (29. Hake), Lehnhoff, Rohloff, Hömke (85. Fey)

Die Fußballerinnen des Turnerbundes Heißen dürfen auch in der kommenden Saison wieder am Niederrheinpokal teilnehmen. In der letzten Kreispokalrunde setzte sich der Niederrheinligist beim Klassen-tieferen Landesligisten Eintracht Duisburg dank einer Steigerung nach der Pause mit 2:0 (0:0) durch.

In der ersten Halbzeit ließ sich der Favorit noch von den druckvoll auftretenden Duisburgerinnen den Schneid abkaufen. Die Mülheimerinnen ließen ihren Gegenspielerinnen zu viel Platz, außerdem stimmte die Abstimmung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen nicht. Torhüterin Chiara Kirstein bewahrte den TB zweimal vor dem Rückstand.

Die Mülheimerinnen kamen dann mit mehr Elan aus der Kabine und spielten vor allem in den letzten 20 Minuten so, wie es sich Trainer Oliver Wronsky von Beginn an vorgestellt hatte. Beinahe zwangsläufig fiel dann auch der Führungstreffer durch die schon früh eingewechselte Sarah Hake (70.). Acht Minuten später erhöhte Alexandra Hömke mit einem Traumtor auf 2:0. Nach einer Flanke von Inga Lehnhoff schoss die Stürmerin den Ball aus halbrechter Position volley in den Winkel.

„In der Schlussphase hätte der Sieg auch noch höher ausfallen können. Aber ich bin mit dem 2:0 zufrieden. Bei einigen steckt leider schon das Finale im Kopf“, sagte Trainer Oliver Wronsky

Marcel Dronia


Kommentare
Aus dem Ressort
Uhlenhorster Quartett freut sich über das Finalticket
Feldhockey
An Spannung nicht zu überbieten war das Halbfinale der U21-Europameisterschaft im Feldhockey im belgischen Waterloo zwischen der deutschen Mannschaft, zu der vier Spieler des Herren-Erstligisten HTC Uhlenhorst zählen, und den Gastgebern. Deutschland siegte im Siebenmeterschießen.
Mülheimer Rommelmann steht bei der WM im Halbfinale
Rudern
Der Mülheimer Ruderer Jonathan Rommelmann, der für den Crefelder RC startet, hat bei der U23-WM im italienischen Varese das Halbfinale erreicht. In der Kategorie Leichtgewichts-Einer erreichte er im Vorlauf den ersten Platz. Als Dritter im Viertelfinale löste er das Ticket für die Vorschlussrunde.
MSV-Coach Ostwald hofft auf eine Steigerung
Fußball
Fußball-Bezirksligist MSV 07 kann im zweiten Testspiel gegen die SpVg Schonnebeck erstmals auf Außenstürmer Sükrü Bayar zurückgreifen. Der MFC Vatangücü präsentiert sogar zwei Neue. Rot-Weiß-Trainer Hatem Guerbouj hat am Sonntag wieder mehr Alternativen zur Verfügung.
VfB Speldorf verstärkt sich mit Stürmer Engin Cicem
Fußball
Der Fußball-Landesligist VfB Speldorf hat seinen Kader einen Monat vor Saisonbeginn mit Stürmer Engin Cicem verstärkt. Der 28-Jährige kann auf Erfahrung in der ersten türkischen Liga zurückgreifen und kommt von der TuRU Düsseldorf. Das Testspiel am Sonntag gegen den ETB findet wie geplant statt.
Heimaterde-Elf kassiert 0:2-Niederlage gegen starke Gäste
Fussball
Fußball-A-Kreisligist TSV Heimaterde verlor am Mittwochabend das Testspiel gegen den VfL Rheinhausen mit 0:2 (0:1). Der Mülheimer Trainer Ralf Zils war von der Leistung seiner Mannschaft im ersten Abschnitt alles andere als angetan. Nach der Pause spielten die Gastgeber am Finkenkamp etwas besser.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party