TSV weiter in Schlagdistanz

Die beiden Mülheimer Basketball-Landesligisten haben ihre Positionen in der oberen Tabellenhälfte am zwölften Spieltag erfolgreich untermauert.

Der TSV Viktoria setzte sich im Heimspiel gegen die Schwarz-Weiß Baskets Wuppertal mit 60:52 Punkten durch und bleibt damit auf dem zweiten Platz. 20 Punkte haben die Viktorianer nach einem Dutzend Spieltagen auf ihrem Konto. Eine noch bessere Bilanz kann nur die TSG Solingen aufweisen, die sich auch an diesem Wochenende schadlos hielt und mit nur einer Niederlage weiterhin an der Tabellenspitze thront.

Die Aufsteiger der Mülheimer Turngemeinde 1856 spielen in ihrem ersten Landesligajahr eine gute Rolle und setzen sich immer weiter im gesicherten Mittelfeld fest. Das Auswärtsspiel bei Mettmann-Sport gewannen die „56er“ mit 75:69 und haben nun nur noch zwei Punkte Rückstand auf den in der Tabelle direkt vor ihnen liegenden Kontrahenten aus Mettmann.

Das nächste Spiel bestreiten die „56er“ bereits am Donnerstagabend um 20.30 Uhr in der Sporthalle der Luisenschule gegen die BG Duisburg-West II. Die Viktoria gastiert am Samstag um 18 Uhr bei der zweiten Mannschaft von Kult-Sport Wuppertal.