Triumph über den Nachbarn

Hallenmeister des Ruhrbezirks sind die C-Knaben des Kahlenberger HTC. Die Hockey-Talente besiegten im Endspiel den Lokalrivalen HTC Uhlenhorst mit 2:1.

Beide Mülheimer Mannschaften lieferten sich eine spannende Begegnung – mit Chancen auf beiden Seiten. Ben Glahn brachte den KHTC in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Mitte des zweiten Durchganges erzielte der Uhlenhorster Tim Söller den Ausgleich. In dieser Phase verhinderte der bestens aufgelegte Kahlenberger Keeper Sebastian Belzer einen Rückstand. In der Schlussphase bekamen die KHTC-Spieler den Gegner wieder in den Griff. Kurz vor dem Ende gelang Michel Kammann der 2:1-Siegtreffer. „Der Jubel nach dem Tor und dem Schlusspfiff kannte bei unseren Spielern keine Grenzen“, sagte KHTC-Betreuer Martin Müller.

Im Halbfinale hatten die Kahlenberger den ETuF Essen durch Tore von Jan Renninghoff, Henri Heimbach und Michel Kammann mit 3:1 besiegt. Der HTCU war mit 3:2 über Rot-Weiß Velbert erfolgreich (Tore: Tim Söller/2, Alec von Schwerin).

Zum KHTC-Team zählten Sebastian Belzer, Felix Jaschek, Jan Conrad, Jannik Enaux, Ben Glahn, Henri Heimbach, Michel Kammann, Niklas Köppen, Vincent Müller, Jan Renninghoff, Tim Schwendtke und Henri Unger.