Triumph über den Nachbarn

Hallenmeister des Ruhrbezirks sind die C-Knaben des Kahlenberger HTC. Die Hockey-Talente besiegten im Endspiel den Lokalrivalen HTC Uhlenhorst mit 2:1.

Beide Mülheimer Mannschaften lieferten sich eine spannende Begegnung – mit Chancen auf beiden Seiten. Ben Glahn brachte den KHTC in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Mitte des zweiten Durchganges erzielte der Uhlenhorster Tim Söller den Ausgleich. In dieser Phase verhinderte der bestens aufgelegte Kahlenberger Keeper Sebastian Belzer einen Rückstand. In der Schlussphase bekamen die KHTC-Spieler den Gegner wieder in den Griff. Kurz vor dem Ende gelang Michel Kammann der 2:1-Siegtreffer. „Der Jubel nach dem Tor und dem Schlusspfiff kannte bei unseren Spielern keine Grenzen“, sagte KHTC-Betreuer Martin Müller.

Im Halbfinale hatten die Kahlenberger den ETuF Essen durch Tore von Jan Renninghoff, Henri Heimbach und Michel Kammann mit 3:1 besiegt. Der HTCU war mit 3:2 über Rot-Weiß Velbert erfolgreich (Tore: Tim Söller/2, Alec von Schwerin).

Zum KHTC-Team zählten Sebastian Belzer, Felix Jaschek, Jan Conrad, Jannik Enaux, Ben Glahn, Henri Heimbach, Michel Kammann, Niklas Köppen, Vincent Müller, Jan Renninghoff, Tim Schwendtke und Henri Unger.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE