TBH II ist abgestiegen

Turnerbund Heißen II -
SSVg Heiligenhaus 0:5 (0:0)

Tore: 0:1 Janssen (47.), 0:2 Graca Leitao (68.), 0:3 Schlauch (70.), 0:4 Frede (75.), 0:5 Prütz (78.)

Die Fußballerinnen des Turnerbundes Heißen II sind endgültig aus der Bezirksliga abgestiegen. Im ersten von möglichen zwei Relegationsspielen unterlagen die Mülheimerinnen der SSVg Heiligenhaus am Ende klar mit 0:5 (0:0).

„Wir konnten die Nervosität eigentlich nie ablegen, Heiligenhaus hat verdient gewonnen“, kommentierte Turnerbund-Trainer Heinz Hake die Niederlage. Schon zur Pause war seine Mannschaft mit dem torlosen Unentschieden gut bedient.

Kurz nach dem Seitenwechsel schlugen die Gäste dann erstmals zu. Der Turnerbund hatte kurz darauf die Riesenausgleichschance, doch Michele Hoffmann scheiterte per Elfmeter an Torfrau Yasemin Gündogdu. Aus einem Abwehrfehler resultierte in der 68. Minute das 0:2. Als Irina Schlauch nur zwei Minuten später das 0:3 erzielte, war das Spiel gelaufen. „Am Ende ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen. Wir haben den Klassenerhalt mit Sicherheit nicht heute vergeben“, sagt Heinz Hake, der als Trainer weitermacht. Auch ein Großteil des Teams möchte bleiben.