Talentschau beim TSV

Die Badminton-Abteilung des TSV Heimaterde wird am 25. und 26. April in der RWE-Sporthalle den Oliver U11-Cup ausrichten wird. Bei diesem Turnier handelt es sich um ein seit Jahren in ganz Deutschland beliebtes und sehr stark besetztes Mannschaftsturnier, zu dem zahlreiche Landesverbände Auswahlmannschaften der besten U11-Kinder entsenden, die sich in einem A-Feld über zwei Tage messen.

Einige Kinder, die hier vor einigen Jahren aufschlugen, gehören inzwischen zum Aufgebot der Jugend-Nationalmannschaften.

Überwiegend Vereinsmannschaften tragen parallel dazu ein Mannschaftsturnier in einem B-Feld aus, das in diesem Jahr ausnahmsweise nur am Samstag gespielt wird. Seit diesem Jahr gehört der Oliver U11-Cup offiziell in die German Masters-Serie des DBV, womit das Turnier eine weitere Aufwertung erhält.

Titelverteidiger wird in diesem Jahr der Stützpunkt Mülheim sein, der erneut mit spielstarke starken Kindern, die meisten davon aus Mülheim, an den Start gehen wird. Obwohl zahlreiche Talente des TSV Heimaterde zu den Auswahlmannschaften des Stützpunktes gehören werden, wird auch die Mülheimer mit eigenen Teams vertreten sein.