Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Ringen

Styrumer Kraftakt macht sich bezahlt

22.10.2012 | 18:06 Uhr

Spannender als erwartet machten es die Verbandsliga-Ringer des KSV Styrum im vorgezogenen Auswärtskampf gegen den TuS Bönen. Die Mülheimer setzten sich in der Sporthalle der Goethe-Schule hauchdünn mit 20:18 durch.

Mit 5:14 waren die Styrumer in Rückstand geraten, es deutete nach fünf Kämpfen alles auf eine überraschende Niederlage hin. Nur Patrick Theisen (4, technische Überlegenheit gegen Pierre Bazalik) und Niklas Theisen (1, Punktniederlage gegen Igor Wiens) hatten gepunktet. Nach der Pause bildeten die Mülheimer einen Kreis und schworen sich auf die noch ausstehenden fünf Duelle ein. Dadurch erwachte der Kampfgeist.

Die Routiniers gehen voran

Die erfahrenen Juri Baron (technische Überlegenheit gegen Frederik Kosch) und Tim van Voorst (Schultersieg gegen Alexander Prill) gingen mit bestem Beispiel voran und eroberten jeweils vier Punkte. Dies gelang auch dem Styrumer Fatih Cinar (technische Überlegenheit gegen Marvin Manz). Styrum führte plötzlich mit 17:14. Dann legte Kevin Hufnagel gegen Daniel Keim eine Glanzleistung hin. Er erhöhte den Vorsprung dank seines Punktsieges auf uneinholbare 20:14. Der Kraftakt hatte sich bezahlt gemacht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Positionskämpfe unter extremen Wetterbedingungen
Leichtathletik
Adam Hetmanski erreichte als einer der 325 von ursprünglich 450 Teilnehmern das Ziel das viertägigen Ultralaufs „Salomon 4 Trails“, der von Garmisch-Partenkirchen aus durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führte. Der Mülheimer landete am Ende in 23:12:59 Stunden auf Rang 23.
Rot-Weiß Mülheim hofft auf den dritten Pokalstreich
Fußball
Am Samstag beginnt die zehnte Auflage des Fußball-Vorbereitungsturniers um den Thierbach-Cup beim SV Rot-Weiß Mülheim an der Bruchstraße. Der Gastgeber, der zuletzt zweimal in Folge den Pokal gewann, ist auch diesmal der große Favorit.
Diesmal soll für den TuSpo Saarn Platz fünf drin sein
Fußball
Die Fußballer des A-kreisligisten TuSpo Saarn peilen in der neuen Saison erneut den fünften Platz als Ziel an, nachdem sie denselben Rang im Vorjahr als Siebter knapp verpasst hatten. Das Team wurde durch junge Spieler ergänzt. Ein Problem besteht auf der Torwartposition.
VfB Speldorf bleibt in der Offensive zu harmlos
Fußball
In der Vorbereitung auf die neue Landesliga-Saison wartet der VfB Speldorf noch immer auf den ersten Testspielsieg. Am Mittwoch-Abend unterlag die Elf von Trainer Oliver Röder dem Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach vor nicht einmal 50 Zuschauern im Ruhrstadion mit 0:2 (0:1).
Christian Floten hütet das Tor des HSV Dümpten
Handball
Sechs Wochen vor dem Start der neuen Handballsaison ist die Kaderplanung bei den meisten Mannschaften schon sehr weit fortgeschritten. Drei Spieler haben innerhalb Mülheims den Verein gewechselt. Vor allem auf der Torwartposition gibt es Bewegung.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport