Sturmvögel freuen sich auf starkes Teilnehmerfeld

Auf ein hochkarätiges Teilnehmerfeld freut sich der Radclub Sturmvogel am Samstag bei der NRW-Meisterschaft im Kunstradfahren. Zwischen 11 und 15 Uhr geht es in der Halle an der Kleiststraße um wichtige Punkte für den im September ebenfalls in Mülheim stattfindenden Deutschland-Cup.

Die Gastgeber schicken im Einer Sabrina Hake sowie im Zweier Marie-Joêlle Scholten-Reintjes und Luisa Ueding ins Rennen. Darüber hinaus startet ein Vierer (Scholten-Reintjes, Ueding, Alina Rosenau und Jacqueline Geratsch) und ein Sechser (Scholten-Reintjes, Ueding, Rosenau, Geratsch, Hendrik Bode und Jennifer Pietschmann) der Sturmvögel. Mit Jana Cramer und Sabrina Hake fällt ausgerechnet das aussichtsreichste Paar aus, da sich Cramer vor einem Monat das Kreuzband gerissen hat. Trotz bereits erfolgter Qualifikation wird es für den Deutschland-Cup eng.

Neben den lokalen Größen sind an der Kleiststraße am Samstag weitere Hochkaräter wie der Vizeweltmeister im Einer, Simon Puls, am Start.