Strandserie der Turnerschaft Saarn geht in die dritte Runde

Die Medl-Beach-Serie der Turnerschaft Saarn geht in diesem Jahr in seine dritte Saison. Neben dem klassischen Beachvolleyball hat der Verein erstmals auch die Strandsportarten Beachtennis, Beachbadminton und Footvolley ins Programm genommen. Am Sonntag steigt ab 9 Uhr an der Mintarder Straße das nächste Beachvolleyballturnier für Spieler der Kategorie C.

Beachvolleyball kann in Saarn schon seit gut 20 Jahren gespielt werden. Vor zehn Jahren wurde ein zweites Feld installiert, 2006 folgte der Bau des Studios. Seit drei Jahren richtet die Turnerschaft regelmäßig Turniere auf dem Sand aus.

In diesem Jahr geht der Klub ein Novum ein und probiert neue Sportarten aus. Am 27. Juni steigen die Medl-Open im Beachtennis, tags darauf dasselbe Turnier im Beachbadminton. Auch die Niederrheinmeisterschaften im Beachtennis trägt die Turnerschaft am 8. und 9. August aus. Es folgt am 16. August das Turnier um die Medl-Open im Footvolley – eine Mischung aus Fußball und Volleyball, die außerhalb von Sandplätzen im Volksmund vor allem Fußballtennis genannt wird.