Sportbund überrascht kleine Leute

Mülheims einziger anerkannter Bewegungskindergarten kann noch mehr Geräte nutzen, um die motorische Entwicklung der Mädchen und Jungen, die das „Haus der kleinen Leute“ am Klöttschen besuchen, zu fördern: Der Mülheimer Sportbund (MSB) stellte der evangelischen Tageseinrichtung Weichbodenmatten, Hüpfbälle, Flusssteine sowie eine Mini-Slackline zur Verfügung. Finanziert wurden die Materialien über das Projekt „NRW bewegt seine KINDER!“ des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (LSB NRW).

Das „Haus der kleinen Leute“ bekam 2007 seitens der Sportjugend NRW das Zertifikat „anerkannter Bewegungskindergarten“ verliehen. Wer als Kindertageseinrichtung über dieses Zertifikat verfügen möchte, muss Kriterien erfüllen. Dazu zählt, dass alle Gruppen täglich angeleitete und offene Bewegungsangebote erhalten, der Träger der Einrichtung eine Kooperation mit einem ortsansässigen Sportverein eingeht, in dem speziell qualifizierte Übungsleiter tätig sind, und die Tageseinrichtung über entsprechende Räumlichkeiten bzw. über ein adäquates Außengelände verfügt.

So arbeitet das Haus eng mit der Mülheimer Turngemeinde 1856 zusammen. Regelmäßig dürfen die Kinder die vereinseigene Turnhalle an der Kaiserstraße nutzen.