Spitzenreiter Raadt dreht Spieß noch um

Der SV Raadt setzt seine Erfolgsserie auch im neuen Jahr fort. Durch einen 2:1 (0:1)-Auswärtssieg beim FC Taxi Duisburg festigte der Spielverein seine Tabellenführung in der Fußball-Leistungsklasse der A-Junioren.

Auch von einem Rückstand zur Pause ließ sich Raadt in Duisburg überhaupt nicht aus der Ruhe bringen. Torjäger und Kapitän Valentin Markic erzielte in der zweiten Hälfte beide Treffer zum Sieg des Tabellenführers. Der Stürmer steht mittlerweile bei 16 Saisontoren und ist einer der Garanten für die andauernde Tabellenführung der Mülheimer Mannschaft. Mittlerweile nehmen die Raadter ihre Rolle in der Liga auch ein und stapeln nicht mehr unnötig tief. „Wir hoffen auf einen guten Abschluss im Mai, verbunden mit der anschließenden Relegation zur Niederrheinliga“, sagt Trainer Frank Friedrich.

Kantersieg des MSV 07

Ein wichtiger Erfolg gelang auch dem Mülheimer SV 07. Die „07er“ gewannen das Duell gegen den Tabellenletzten SuS Dinslaken 09 mit 5:0 (2:0) und verkürzten dadurch den Rückstand auf den ersten direkten Nicht-Abstiegsplatz auf nur noch einen Zähler. Tufan-Can Canga und Irdi Shala legten in der ersten Halbzeit den Grundstein für den Sieg. Michael Kampka, noch einmal Irdi Shala per Strafstoß und Pascal Roenz machten den klaren Sieg schließlich perfekt.