Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Badminton

Spannung ist garantiert

04.01.2016 | 17:23 Uhr
Spannung ist garantiert
Auf dem Spielfeld wieder vereint: Nationalspielerin Johanna Goliszewski und Marcus Ellis aus England.Foto: Julia Althoff

Pünktlich zum Start ins neue Jahr geht es in der Königsklasse Schlag auf Schlag. Am fünften Tag in 2016 steht bereits der zweite Spieltag auf dem Programm. Da wartet auf den Bundesligisten 1. BV Mülheim am Dienstag, 19 Uhr, in der RWE-Sporthalle ein anderes Kaliber als noch am Sonntag beim 5:1-Erfolg bei der SG 1862 Anspach.

Der am Sonntag spielfreie 1. BC Düren liegt nun mit einem Punkt Abstand hinter dem amtierenden Vizemeister auf Position sechs. Die gastgebenden Mülheimer verfolgen vor eigenem Publikum einen klaren Plan: Revanche für die 2:4-Hinspielniederlage und auch am 1. BC Beuel vorbeiziehen, auf den zeitgleich beim Ligaprimus 1. BC Bischmisheim eine „Mission impossible“ wartet. Trainer Boris Reichel blickt einem arbeitsreichen und spannenden Abend entgegen: „Es wird sicherlich eng, ich hoffe jedoch diesmal auf das bessere Ende für den BVM.“

Einmal mehr sind die Mülheimer Doppel dazu auserkoren, die Weichenstellung in die Hand zu nehmen. So sieht das auch Boris Reichel: „Wenn wir in den Doppeln und Mixed punkten und noch ein Einzel dazu steuern können, wäre es ein perfekter Spielverlauf.“ Für Optimismus sorgt die Tatsache, dass der BVM in Bestbesetzung antreten wird. Der Engländer Marcus Ellis, der gegen den Tabellenletzten Anspach pausiert hatte, spielt zunächst an der Seite des Niederländers Jorrit de Ruiter und später im Mixed zusammen mit Johanna Goliszewski. Bei der Hinspielniederlage Ende September hatte der Nationalspieler von der Insel gefehlt. Beide Matches waren in Drei-Satz-Spielen an die Gastgeber gegangen. Gleichsam dramatisch und in voller Länge verliefen in Düren die beiden Herreneinzel. Jeweils im Entscheidungssatz setzten sich der Ukrainer Dmytro Zavadsky hauchdünn gegen den Österreicher David Obernosterer (22:20 im dritten Satz) und Alexander Roovers gegen Kai Schäfer (21:19 im dritten Durchgang) durch.

Runderneuerter Dürener Kader

Galten die Dürener in den vergangenen Spielzeiten stets als eine Art Wundertüte, bei der man nicht vorher ahnen konnte, welche Akteure auflaufen würden, so ist in dieser Spielzeit deutlich mehr Konstanz eingezogen. Nachdem im Sommer der Kader runderneuert worden war, stellen die Neuverpflichtungen Victoria Slobodyanyuk (Russland), Wojciech Szkudlarczyk (Polen), Ruben Jille (Niederlande), David Obernosterer (Österreich) und Kai Schäfer zusammen mit der seit 2012 für den BCD spielenden Ilse Vaessen aus den Niederlanden das Grundgerüst dar. Gelegentlich wird im Dameneinzel auch auf die Nummer 35 der Weltrangliste, Beiwen Zhang aus Singapur, zurückgegriffen.

Bis zur nächsten großen Bundesliga-Pause, geschuldet den Grand-Prix-Turnieren Malaysia Masters 2016 (19. bis 24. Januar), India Grand Prix Gold 2016 (26. bis 31. Januar) und Thailand Masters 2016 (8. bis 13. Februar), warten auf den 1. BVM noch zwei hohe Auswärtshürden. Am Dienstag, 12. Januar, treten die Mülheimer beim 1. BC Bischmisheim an, am Samstag, 16. Januar, folgt das Gastspiel beim NRW-Nachbarn 1.BC Beuel.

Gerd Böttner

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Yonex German Open
Bildgalerie
Badminton
Sport- und Spielfest
Bildgalerie
Sportlicher Nachmittag
article
11428735
Spannung ist garantiert
Spannung ist garantiert
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/muelheim/spannung-ist-garantiert-id11428735.html
2016-01-04 17:23
Mülheim