Souveräne HTCU-Knaben

In der heimischen Sporthalle an der Lehnerstraße behaupteten die B-Knaben-Hockeyspieler des HTC Uhlenhorst die souveräne Tabellenführung in der Hallen-Regionalliga. Dabei kam es auch zum Derby gegen den Kahlenberger HTC. Der Spitzenreiter gewann diese Partie durch Tore von Frederik Nyström (2), Quentin Halfmann, Paul Bosserhoff und Alec von Schwerin mit 5:0.

Etwas knapper verliefen die beiden weiteren Begegnungen mit Uhlenhorster Beteiligung. Die Mülheimer besiegten den DSD Düsseldorf mit 4:2. In der Hinrunde hatten sich beide Teams noch 1:1 getrennt. Dieses Mal trugen sich Frederik Nyström (2), Alec von Schwerin und Quentin Halfmann in die HTCU-Schützenliste ein.

Das abschließende Spiel gegen Eintracht Dortmund endete mit einem 3:1-Erfolg. Quentin Halfmann, Timo Müntefering und Philipp Nörtersheuser trafen für die Uhlen.

Die Kahlenberger, die Tabellenvorletzter sind, blieben sieglos. Sie unterlagen Eintracht Dortmund (1:2) und dem DSD Düsseldorf (1:5). Am Sonntag geht es bereits für beide Mannschaften weiter. Der letzte Spieltag vor der Endrunde der westdeutschen Meisterschaft wird ab 10 Uhr beim Düsseldorfer HC ausgetragen.