SG droht der Abstieg

Die Zeichen für die Startgemeinschaft (SG) Mülheim stehen vor dem Oberliga-Schwimmwettkampf am Sonntag in Aachen alles andere als gut. Wegen großen personellen Problemen droht der Männermannschaft der Abstieg. Die Damen hingegen peilen den Klassenerhalt an.

„Ich habe wirklich Probleme, eine vernünftige Mannschaft auf die Beine zu stellen“, sagt Trainer Peter Schorning. Neben Maximilian Helmich (England-Aufenthalt) und Luke Nottelmann (Muskelfaserriss) meldete sich am Freitag auch noch Meik Hildebrandt, einer der zuverlässigsten Punktesammler, wegen einer Kehlkopfentzündung ab.

„Wir werden wohl eines der jüngsten Teams überhaupt haben“, sagt Schorning. Denn auf die Unterstützung der Masters kann der Coach nicht mehr zählen. Wegen vereinsinternen Unstimmigkeiten hat Organisator Ragnar Stermann seine Mannen zurückgezogen. „Wir wollen in Ehren absteigen. Für alles andere bräuchten wir ein kleines Wunder“, so Schorning.

Bei den Mädchen fehlen am Sonntag die Leistungsträgerinnen Sophie Kerres (Studium) und Hanna Kleischmann (USA-Aufenthalt). Dennoch hofft der Mülheimer Coach hier auf den Klassenerhalt. „Wir wollen einfach nur drinbleiben“, so Schorning.