SC kassiert dreimal den Ausgleich

SC Croatia – VfL Repelen III 3:3 (2:1). Mit einem torreichen Unentschieden endete am Mittwochabend das Fußball-Testspiel zwischen dem A-Kreisligisten SC Croatia und dem B-Ligisten VfL Repelen III. Dreimal lagen die Mülheimer an der Moritzstraße in Führung, zu einem Sieg reichte es aber dennoch nicht.

Nach elf Minuten brachte Marko Vrkic die Gastgeber zum ersten Mal in Führung. Doch in der 23. Minute gelang Repelen der Ausgleich. Die Gäste sorgten dann mit einem Eigentor durch Adem Alabas für die 2:1-Pausenführung des SC Croatia. Nach dem Seitenwechsel fiel erst der erneute Ausgleich und dann der 3:2-Führungstreffer durch Arnes Brkic. Doch wiederum gelang Repelen der Ausgleich. Das 3:3 war gleichzeitig der Schlusspunkt des Torreigens an diesem Abend.

In der Meisterschaft trifft Croatia als nächstes auswärts auf den TuSpo Saarn (22. Februar, 15 Uhr, Mintarder Straße).
SV Raadt – TuSEM Essen 0:5 (0:5). Diesen Test hatte sich die Raadter Mannschaft von Trainer Sven Pickhardt wohl ganz anders vorgestellt. Doch in der ersten Halbzeit zeigte der klassengleiche A-Kreisligist aus Essen den Mülheimern die Grenzen auf. In der fünften und sechsten Minute gelang dem TuSEM mit den ersten beiden Treffern ein Blitzstart. Zwischen der 22. und 26. Minute trafen die Gäste dann im Zwei-Minuten-Tag. Ehe sich die Raadter versahen, lagen sie mit 0:5 im Hintertreffen. In der Liga wartet am 22. Februar der RSV.