Saarner haben eine Top-Ausgangsposition

Den C-Junioren des VfR Saarn ist ein optimaler Auftakt in die Qualifikationsrunde zur Ober- und Verbandsliga gelungen. In der auf Kreisebene stattfindenden ersten Runde besiegten die Mülheimer den TV Biefang mit 36:6 (16:2) und führen nach dem ersten Spieltag die Tabelle an.

Damit haben die Mülheimer auf dem Weg in die Verbandsrunde bereits die halbe Miete eingefahren. Allerdings peilt Trainer Christoph Neukirch den ersten Platz in der Gruppe an, um in der Runde auf Verbandsebene den großen Kalibern möglichst aus dem Weg zu gehen. Die Mülheimer treffen in der Gruppenphase noch auf den SC Bottrop und auf die SG VfB/TV Homberg.

Bei den B-Junioren ist dem HSV Dümpten der Start missglückt. Das Duell gegen den Gruppenfavoriten HC Wölfe Nordrhein II verloren die Mülheimer mit 24:31 (8:17). Ausschlaggebend dafür war eine schwache Leistung im zweiten Teil der ersten Halbzeit. Zwar konnte der HSV das Spiel nach dem Seitenwechsel ausgeglichen gestalten, aber am Duisburger Sieg nichts mehr ändern. Die Truppe von Trainer Klaus Klingberg hat in den Duellen gegen den SC Bottrop und die GSG Duisburg die Chance, sich für einen der ersten drei Plätze der Gruppe zu empfehlen. Die ersten beiden sind direkt weiter und spielen die genaue Rangfolge in Duellen gegen die Teams der Parallelgruppe aus. Der Tabellendritte bestreitet noch ein K.o.-Spiel gegen den Dritten der anderen Gruppe. Das Procedere ist in beiden Altersklassen gleich.