Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Floorball

Rückschlag für die Füchse in der Meisterschaft

21.01.2015 | 18:32 Uhr
Rückschlag für die Füchse in der Meisterschaft
Die Füchse stimmen sich auf das Zweitligaspiel gegen den WFC Münster ein.Foto: Fabian Strauch

Die erste Heimniederlage kassierten die Dümptener Füchse in der laufenden Floorball-Zweitligasaison. Die Partie gegen den WFC Münster endete mit 2:5. Am kommenden Samstag wird es noch eine Nummer schwerer. Ab 15.30 Uhr ist Tabellenführer TV Eiche Horn Bremen in der Halle Holzstraße zu Gast.

Diese Saisonphase haben sich die Dümptener Füchse anders vorgestellt. Eben viel erfolgreicher. Aber im neuen Jahr gab es nun schon die zweite Niederlage in der 2. Floorball-Bundesliga. Die Partie gegen den Westfälischen Floorball Club Münster verloren die Gastgeber mit 2:5 (1:0, 1:3, 0:2). Durch diese erste Heimniederlage vor 90 Zuschauern in der Sporthalle an der Holzstraße fielen die Mülheimer vom zweiten auf den vierten Tabellenplatz zurück.

Nach langer Verletzungspause lief für die Gastgeber in der Broicher Halle Alexander Panzer auf. Mit 16 Spielern hatten die Dümptener ein gut gefülltes Aufgebot. Zur Freude ihrer Fans gingen die Mülheimer in der 18. Minute mit 1:0 durch Jan Niklas Buckermann in Führung. Die Vorarbeit hatte Jan Radomski verrichtet. Endlich! Nach zahlreichen Möglichkeiten inklusive Pfosten- und Lattentreffer war der umjubelte Führungstreffer gefallen.

„Wir haben das erste Drittel dominiert. Leider haben wir unsere Chancen leichtfertig vergeben“, sagte Füchse-Kapitän Kevin Buckermann später.

Im zweiten Abschnitt änderte sich das Spielgeschehen. Während die Gäste sich aus der anfänglichen Umklammerung befreien konnten, kamen die Dümptener aus dem Rhythmus. Durch einige Fehler in der Verteidigung fielen dann auch die Gegentreffer durch Thomas Hanning (23.) und André Kiethe (26./38.). Für den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich hatte – auf Vorlage des wiedergenesenen Alexander Panzer – Jannis Kempkes gesorgt.

Lange Zeit fielen im Abschlussdrittel keine weiteren Tore. In den Schlussminuten warfen die Gastgeber alles nach vorne, um zumindest noch zum Ausgleich zu kommen. Doch der erlösende Treffer fiel nicht. Stattdessen erzielten die Münsteraner noch zwei Kontertore durch Danijel Patrucic (57.) und André Kiethe (59.) zum 2:5.

„Mit dieser Leistung können wir nicht zufrieden sein. Wir sind lange Zeit das eindeutig bessere Team, lassen aber viel zu viele Chancen liegen“, sagte Kevin Buckermann nach dem Schlusspfiff. Am Samstag wird es noch schwerer für die Füchse. Um 15.30 Uhr läuft der bisher verlustpunktfreie Tabellenführer TV Eiche Horn Bremen in die Halle an der Holzstraße ein.

Marcus Lemke

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
European Darts Trophy
Bildgalerie
Darts
Galoppsport
Bildgalerie
Pferderennen
Yonex German Open
Bildgalerie
Badminton
Sport- und Spielfest
Bildgalerie
Sportlicher Nachmittag
article
10260994
Rückschlag für die Füchse in der Meisterschaft
Rückschlag für die Füchse in der Meisterschaft
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/muelheim/rueckschlag-fuer-die-fuechse-in-der-meisterschaft-id10260994.html
2015-01-21 18:32
Mülheim