Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Ruhrbanialauf

Reizvoller Rundkurs

01.06.2012 | 18:59 Uhr
Reizvoller Rundkurs
Der dritte Ruhrbanialauf wird am Samstag gestartet. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Archivfoto: Stephan Glagla

Gemütliches Spazierengehen und langsames Schlendern sind am Samstag im Stadtgarten an der Ruhr und im angrenzenden MüGa-Park nicht angesagt. Vielmehr werden etliche Läuferinnen und Läufer in wesentlich höherem Tempo über die landschaftlich reizvolle Strecke jagen. Der Verein Marathon Mülheim veranstaltet zum dritten Mal den Ruhrbanialauf.

Auf dem Veranstaltungsplan stehen ab 15.30 Uhr neben dem beliebten 5-km-Jogging- und Jedermannlauf und dem Hauptlauf über 10 Kilometer auch mehrere Schüler- und Bambiniwettbewerbe, so dass für jede Altersklasse am Samstag ein passendes Angebot dabei ist.

Die Streckenführung ist amtlich vermessen und somit interessant für alle, die zur Saisonmitte ihre persönliche Bestzeit überprüfen wollen. Für diejenigen, bei denen nicht Leistung und Zeit, sondern das Erleben der Wettkampfatmosphäre im Vordergrund stehen, wird der landschaftlich ansprechende Rundkurs durch Stadtgarten und MüGa ein zusätzlicher Genuss sein.

120 Vorabanmeldungen

Insgesamt haben sich 120 Läuferinnen und Läufer im Vorfeld für die dritte Auflage des Ruhrbanialaufs angemeldet. Große Namen sucht man in der Teilnehmerliste bislang allerdings vergeblich. Zbigniew Komowski von der LG Mülheim, der die Premiere im Jahr 2010 gewann und im letzten Jahr auf Rang fünf landete, fehlt ebenso wie Marc-André Ocklenburg, der Sieger von 2011. Die beiden Mülheimerinnen Lena Metzlaff und Melanie Klein-Arndt, die sich bei den ersten beiden Ausgaben in die Siegerliste eintragen konnten, hatten bis Freitagabend ebenfalls noch keine Meldung für den Lauf abgegeben.

Oft melden die Favoriten sich aber erst am Veranstaltungstag selbst an. Dies ist bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes möglich. Bislang haben sich 57 Starterinnen und Starter für den Hauptlauf über 10 Kilometer angemeldet. Dieser wird um 17.45 Uhr gestartet. „Wie viele Teilnehmer es am Ende werden, ist eigentlich gleichgültig. Ob nun nur 60 oder sogar 600 Läufer kommen, wir werden ihnen ein tolles Lauffest bieten. Das sind wir uns und den Laufsportfreunden einfach schuldig“, verspricht Organisatorin Helga Banke.

Fotografisch dokumentiert werden die spannenden Wettkämpfe von der Vereinsfotografin des ausrichtenden Marathon Mülheim und zusätzlich von einem professionellen Fototeam, so dass alle Teilnehmer am Mülheimer Ruhrbanialauf ein schönes Erinnerungsbild mit nach Hause nehmen können. Jeder Teilnehmer erhält darüber hinaus eine Urkunde. Die ersten drei jeder Altersklasse werden mit Medaillen geehrt.

Marcel Dronia



Kommentare
Aus dem Ressort
Kahlenberger Vereine teilen sich die Titel auf
Tennis
Der MTV Kahlenberg und der KHTC teilten sich am Finaltag der Jugend-Stadtmeisterschaft im Tennis die Titel auf. In der „Königsklasse“ U18 setzten sich die Favoriten vom MTV Kahlenberg durch. Leonie am Orde siegte auf der Anlage des HTC Uhlenhorst bei den Juniorinnen, Thorben Hebbelmann bei den...
1. BV Mülheim präsentiert sich den Mülheimer Sport-Fans
Badminton
Noch mehr Fans zu den Bundesliga-Heimspielen will der 1. Badminton-Verein Mülheim anlocken. Daher veranstalteten die Verantwortlichen mit allen sieben Kaderspielerinnen und -spielern eine öffentliche Pressekonferenz im Forum. Am Dienstag ist der SV Fun-Ball Dortelweil in Mülheim zu Gast.
Bjarne Mannheims landet im Verband auf Platz drei
Tennis
Zum ganz großen Wurf reichte es für die Mülheimer Tennistalente in diesem Jahr bei der Jugend-Niederrheinmeisterschaft in Essen nicht. Die Finals fanden ohne ihre Beteiligung statt. Auf dem dritten Platz landeten Bjarne Mannheims (U16) vom MTV Kahlenberg und Leann Heime (U14) vom KHTC.
Noel Gemsjäger landet viermal ganz vorne
Schwimmen
Noel Gabriel Gemsjäger konnte den Stadtmeisterschaften im Schwimmen über die mittleren Strecken mit vier Titel seinen Stempel aufdrücken. Zwei Talente feierten eine Premiere. Bei den Damen gab es zwei Doppelsiege. Trainer Peter Schorning war von den Leistungen begeistert.
Unglückliche Niederlage für das Nord-Schachteam
Schach
Eine unglückliche 2,5:3,5-Niederlage gegen das englische Team Grantham Sharks kassierte die Schachmannschaft des SV Mülheim-Nord am ersten Spieltag des Europapokalwettbewerbes in Bilbao. Lediglich Felix Levin und Mihail Saltaev gewannen ihre Partien, remis spielte Ilja Ozerov.
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport