Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Ruhrbanialauf

Reizvoller Rundkurs

01.06.2012 | 18:59 Uhr
Reizvoller Rundkurs
Der dritte Ruhrbanialauf wird am Samstag gestartet. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Archivfoto: Stephan Glagla

Gemütliches Spazierengehen und langsames Schlendern sind am Samstag im Stadtgarten an der Ruhr und im angrenzenden MüGa-Park nicht angesagt. Vielmehr werden etliche Läuferinnen und Läufer in wesentlich höherem Tempo über die landschaftlich reizvolle Strecke jagen. Der Verein Marathon Mülheim veranstaltet zum dritten Mal den Ruhrbanialauf.

Auf dem Veranstaltungsplan stehen ab 15.30 Uhr neben dem beliebten 5-km-Jogging- und Jedermannlauf und dem Hauptlauf über 10 Kilometer auch mehrere Schüler- und Bambiniwettbewerbe, so dass für jede Altersklasse am Samstag ein passendes Angebot dabei ist.

Die Streckenführung ist amtlich vermessen und somit interessant für alle, die zur Saisonmitte ihre persönliche Bestzeit überprüfen wollen. Für diejenigen, bei denen nicht Leistung und Zeit, sondern das Erleben der Wettkampfatmosphäre im Vordergrund stehen, wird der landschaftlich ansprechende Rundkurs durch Stadtgarten und MüGa ein zusätzlicher Genuss sein.

120 Vorabanmeldungen

Insgesamt haben sich 120 Läuferinnen und Läufer im Vorfeld für die dritte Auflage des Ruhrbanialaufs angemeldet. Große Namen sucht man in der Teilnehmerliste bislang allerdings vergeblich. Zbigniew Komowski von der LG Mülheim, der die Premiere im Jahr 2010 gewann und im letzten Jahr auf Rang fünf landete, fehlt ebenso wie Marc-André Ocklenburg, der Sieger von 2011. Die beiden Mülheimerinnen Lena Metzlaff und Melanie Klein-Arndt, die sich bei den ersten beiden Ausgaben in die Siegerliste eintragen konnten, hatten bis Freitagabend ebenfalls noch keine Meldung für den Lauf abgegeben.

Oft melden die Favoriten sich aber erst am Veranstaltungstag selbst an. Dies ist bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes möglich. Bislang haben sich 57 Starterinnen und Starter für den Hauptlauf über 10 Kilometer angemeldet. Dieser wird um 17.45 Uhr gestartet. „Wie viele Teilnehmer es am Ende werden, ist eigentlich gleichgültig. Ob nun nur 60 oder sogar 600 Läufer kommen, wir werden ihnen ein tolles Lauffest bieten. Das sind wir uns und den Laufsportfreunden einfach schuldig“, verspricht Organisatorin Helga Banke.

Fotografisch dokumentiert werden die spannenden Wettkämpfe von der Vereinsfotografin des ausrichtenden Marathon Mülheim und zusätzlich von einem professionellen Fototeam, so dass alle Teilnehmer am Mülheimer Ruhrbanialauf ein schönes Erinnerungsbild mit nach Hause nehmen können. Jeder Teilnehmer erhält darüber hinaus eine Urkunde. Die ersten drei jeder Altersklasse werden mit Medaillen geehrt.

Marcel Dronia


Kommentare
Aus dem Ressort
Deutsche U21-Juniorinnen spielen um die Goldmedaille
Feldhockey
Die beiden Uhlenhorsterinnen Hanna Valentin und Pia Lhotak werden mit einer Medaille von der U21-Europameisterschaft in Belgien zurückkehren. Das deutsche Team besiegte die englische Auswahl im Halbfinale mit 2:1 (2:0). Die Hamburgerin Knüpfer und die Düsseldorferin Oruz trafen.
Saisonhöhepunkt mit olympischem Flair für WSV-Masters
Rudern
Die Master-Ruderer des Wassersportvereins Mülheim reisen zur 5. Euro Masters Regatta nach München. Auf der historischen Olympia-Regattastrecke von 1972 warten auf Brigitte Fontein, Dr. Karl Schippel, Renato Chavez Torres, Rudi Rumswinkel und Stephan Klatt über 1950 Konkurrenten.
Heimaterde-Elf kassiert 0:2-Niederlage gegen starke Gäste
Fussball
Fußball-A-Kreisligist TSV Heimaterde verlor am Mittwochabend das Testspiel gegen den VfL Rheinhausen mit 0:2 (0:1). Der Mülheimer Trainer Ralf Zils war von der Leistung seiner Mannschaft im ersten Abschnitt alles andere als angetan. Nach der Pause spielten die Gastgeber am Finkenkamp etwas besser.
Rot-Weiß-Trainer Guerbouj sieht eine gute Laufeinheit
Fussball
Nur zwölf Spieler standen Hatem Guerbouj, Trainer des Fußball-Bezirksliganeulings SV Rot-Weiß Mülheim, im Testspiel am Mittwochabend bei den klassengleichen Sportfreunden Hamborn 07 II zur Verfügung. Daher gab es keine wichtigen spielerischen Erkenntnisse. Die Partie endete mit einem...
Deutsches U21-Nationalteam steht in Belgien im Halbfinale
Feldhockey
Die Uhlenhorster Feldhockeyspieler Lukas Windfeder, Jan Nitschke, Timur Oruz und Timm Herzbruch haben allen Grund zur Freude. Das Quartett half am Mittwoch beim 2:2 im letzten Gruppenspiel gegen Spanien tatkräftig mit und darf sich nun auf das am Freitagnachmittag stattfindende Halbfinale freuen.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party