Raadter Zweitvertretung unterliegt Spitzenreiter

Carsten Gröf, Herren-40-Tennisspieler des TC Raadt, punktete beim Spitzenreiter Gladbacher HTC II.
Carsten Gröf, Herren-40-Tennisspieler des TC Raadt, punktete beim Spitzenreiter Gladbacher HTC II.
Foto: Stephan Glagla / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die zweite Herren-40-Tennismannschaft des TC Raadt musste sich beim Verbandsliga-Spitzenreiter Gladbacher HTC II mit 3:6 geschlagen geben.

In der Tennis-Verbandsliga kassierten die Herren 40 II des TC Raadt eine 3:6-Niederlage beim Spitzenreiter Gladbacher HTC II. Andreas Kraemer und Carsten Gröf gewannen ihre Einzel. Außerdem kam noch ein kampfloser Punkt aus den Doppeln hinzu.

In Abstiegsgefahr sind die Herren 40 des HTC Uhlenhorst in der 2. Verbandsliga. Beim TC Benrath unterlagen sie mit 3:6. Jan-Hendrik Söller gewann sein Einzel und an der Seite von Nils Renner auch das Doppel. Außerdem konnte Carsten Lemke sein Match gewinnen.

Den Klassenerhalt werden die Herren 50 des MTV Kahlenberg in der Verbandsliga schaffen. Der Neuling bezwang den TC Waldhof Bottrop mit 6:3. Die Doppel mussten beim Stand von 5:1 (1:2-Wertung) nicht mehr ausgetragen werden. In den Einzeln hatten Hristo Trifonov, Ulf Höser, Alf Schmidt, Klaus Dinsing und Kai Krause gepunktet.

Schwer haben es im Abstiegskampf in der 2. Verbandsliga die Herren 50 des Post SV Mülheim. Sie verloren das Duell beim Mitkonkurrenten TC Grün-Weiß Lennep mit 3:6. Hans-Werner Esch und Peter Heitmar sowie Reinhard Dohse/Hans-Werner Esch waren siegreich.

In der 2. Verbandsliga der Herren 55 kassierten die Spieler des Dümptener TV eine 1:8-Niederlage beim TC Heide Blau-Weiß Fuhlenbrock. Lediglich Helmut Bretinger konnte sein Einzel an Position sechs für sich entscheiden.