Raadter träumen vom Aufstieg

Die A-Junioren des SV Raadt dürfen weiter vom Aufstieg in die Fußball-Niederrheinliga träumen. Am 18. von 22 Spieltagen besiegte der Tabellenzweite der Leistungsklasse die Viktoria aus Buchholz mit 4:2 (2:2).

Raadt liegt fünf Punkte vor dem direkten Verfolger Duisburger FV 08, der allerdings noch zwei Spiele mehr zu absolvieren hat. Den Raadtern könnte in die Karten spielen, dass Spitzenreiter Hiesfeld und die Duisburger am kommenden Samstag direkt aufeinandertreffen. Beim Sieg in Buchholz waren Lukas Liebfried, Valentin Markic, Till Groch und Fabian Nitsch erfolgreich.

Der MSV 07 bleibt nach einer 1:5 (1:1)-Heimniederlage gegen den FSV Duisburg auf einem direkten Abstiegsplatz. Allerdings liegt der Spielverein nur einen Punkt hinter dem ersten Relegationsrang zurück. Den einzigen Treffer erzielte Lukas Herrenbrück zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung in der 23. Minute.

Auch Blau-Weiß Mintard befindet sich mitten im Abstiegskampf. Beim ESC Rellinghausen 06 setzte es eine 0:12 (0:5)-Klatsche. Nur noch drei Zähler liegen die Mülheimer vor dem ersten Abstiegsplatz, den aktuell die SpVgg Steele 03/09 belegt.