Niederlagen für Haimami und Hepp

Youssef Haimami musste sich im Niederrhein-Finale geschlagen geben.
Youssef Haimami musste sich im Niederrhein-Finale geschlagen geben.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Youssef Haimami und Alexander Hepp mussten sich im Finale der Box-Niederrheinmeisterschaft geschlagen geben. Dennoch gab es für den BC Dümpten zwei Titel.

Zwei Meister- und zwei Vizemeister-Titel gingen bei der Niederrheinmeisterschaft im olympischen Amateurboxen der Elite an den BC Mülheim-Dümpten. Kampflos zum Sieg kamen Harun Aktas-Beier im Leichtgewicht und Mähdi Nasef im Schwergewicht. Die Gegner traten nicht an. Auf Platz zwei landeten Youssef Haimami im Mittelgewicht und Alexander Hepp im Halbschwergewicht.

Youssef Haimami traf in der Sporthalle des Ratinger Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums auf Nikita Kostic vom TV Paderborn. Der Dümptener schaffte es nicht, seinen Rhythmus zu finden und an seine gewohnte Leistungsstärke anzuknüpfen. Nach drei Runden hatten die Punktrichter den Paderborner als Sieger auf dem Zettel und der Mülheimer musste sich mit dem zweiten Rang begnügen.

Verletzungsbedingt hatte Alexander Hepp seit vergangenen September keinen Kampf mehr bestreiten können. Trotz der fehlen Wettkampfpraxis lieferte sich der Mülheimer mit Schamil Sülaymanov vom Bergischen BC Remscheid einen spannenden Kampf. Schließlich sahen drei von fünf Punktrichtern den Remscheider vorne.