Nichts zu holen für „Socken“

Nichts zu holen gab es für die Reserve des SC Hot Socks am fünften Regionalliga-Spieltag. In Köln kassierte sie jeweils eine 0:4-Niederlage gegen den SC Colonia und den ACR RC. Damit wurden die „heißen Socken“ vom Tabellen-Thron gestoßen. Sie fielen auf den dritten Platz zurück.

Die Mülheimer mussten ersatzgeschwächt in die Domstadt reisen. Joshua van Huet klagte über starke Rückenschmerzen und fiel ebenso kurzfristig aus wie Alexander Annandale (fiebrige Erkältung).

Keine Chance hatte Daniel Bewer an Position vier bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Ralf Roth vom SC Colonia. In vier Sätzen unterlagen Nikolas Bufe (gegen Janko Duch), Michael Tagaz (gegen Ingo Saam) und Michael Kadzensky (gegen Sebastian Müller) ihren Kontrahenten.

Das Duell gegen den ACR RC Köln bestritten die Mülheimer nur mit drei statt vier Spielern. Ohne Chance waren Michael Tagaz (gegen Michael Arzt) und Michael Kadzensky (gegen Matjaz Erat). Nikolas Bufe gewann im Spitzeneinzel gegen Lars Duch einen Satz. Letztendlich hatte Bufe bei der 4:11, 13:11, 5:11, 3:11-Niederlage keine Chance, den Ehrenpunkt zu erobern.

Nach zehn von 16 Spieltagen führt das Team der Sportfabrik Bonn die Tabelle an. Dahinter folgen der SC Colonia und der SC Hot Socks II.