Neuss ist für den MTV eine Nummer zu groß

MTV-Spieler Arko Zoutendijk bot dem Ex-Dümptener Tom Schönenberg einen tollen Kampf, musste sich aber letzten Endes in drei Sätzen geschlagen geben.
MTV-Spieler Arko Zoutendijk bot dem Ex-Dümptener Tom Schönenberg einen tollen Kampf, musste sich aber letzten Endes in drei Sätzen geschlagen geben.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Niederrheinligist verkauft sich gegen Bundesliga-Reserve gut. Starkes Spitzeneinzel zwischen Zoutendijk und dem Ex-Dümptener Schönenberg.

Auf einen starken Gegner trafen die Tennis-Asse des MTV Kahlenberg am ersten Spieltag in der Niederrheinliga. Trotz einer guten Vorstellung kassierten sie an der Jahnstraße eine 2:7-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des Bundesligisten TC Blau-Weiß Neuss.

Auf hohem Niveau stand das Spitzeneinzel. Der für den MTV aufschlagende Niederländer Arko Zoutendijk unterlag dem deutschen Profi Tom Schönenberg erst im Matchtiebrak. Er verlor mit 7:6, 5:7 und 10:12. Schönenberg hatte in der vergangenen Saison noch für den damaligen Ligakonkurrenten TC Dümpten aufgeschlagen.

Für den einzigen Punktgewinn in den Einzeln aus Mülheimer Sicht sorgte Marian Zeller (6:2, 6:2 gegen Cornell Wette). Verloren haben Julien Castanié (0:6, 3:6 gegen Marc Meigel), Lucas Kleine Stegemann (1:6, 2:6 gegen Kevin Deden), Daniel Kruchen (4:6, 1:6 gegen Sascha Klör) und Bastian Hainichen (5:7, 2:6 gegen Marius Zay). Beim Stand von 1:5 wurden die Doppel nicht mehr gespielt und mit 1:2 aus Mülheimer Sicht gewertet.

„Haben uns teuer verkauft“

„Wir haben uns teuer verkauft. Der Gegner war erwartet stark und wird um den Aufstieg in die Regionalliga mitspielen. Wir müssen nun sehen, dass wir in Oberhausen punkten“, sagte Daniel Kruchen, Mannschaftsführer des MTV. Das Auswärtsspiel gegen den OTHC geht am Samstag ab 13 Uhr auf der Anlage an der Arenastraße über die Bühne.

Personalprobleme hat nach wie vor der TC Dümpten. Der Verbandsligist verlor das Match beim TC Bovert mit 0:9. Die Mülheimer konnten nur vier Einzel absolvieren und liegen nach dem Abstieg aus der Niederrheinliga erneut am Tabellenende. In der 2. Verbandsliga ist der MTC Rot-Weiß Raffelberg mit einem 7:2 gegen den TC Essen-Burg gestartet. Es siegten Milko Mulder, André Lenz, Martin Missong, Bernd Lenten und Steffen Wagner sowie Kevin Schimmel/Bernd Lenten und Martin Missong/Timo Mitschein.