Mülheimer Nachwuchs 23-mal auf Platz eins

Niklas Ueter vom Wassersportverein feierte bei der Regatta in Kettwig insgesamt drei Siege.
Niklas Ueter vom Wassersportverein feierte bei der Regatta in Kettwig insgesamt drei Siege.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Lina Kiefer (MRG) und Niklas Ueter (WSV) bei der Generalprobe für den Landeswettbewerb besonders erfolgreich.

23-mal legten die Jungen und Mädchen der Mülheimer Rudergesellschaft und des Wassersportvereins bei der 48. Kettwoger Kinderregatta am Siegersteg an. Die traditionelle Veranstaltung in Kettwig, die in diesem Jahr mit einem Melderekord daher kam, gilt es letztes Kräftemessen vor dem Landeswettbewerb Mitte Juni in Witten.

Erfolgreichste Mülheimer Teilnehmerin war die zwölfjährige Lina Kiefer von der MRG, die in den drei Disziplinen Slalom, 3000-Meter-Langstrecke und 1000-Meter-Kurzstrecke vier Siege feierte. Sowohl im Einer als auch im Doppelzweier mit ihrer Partnerin Salma Gonder ist die MRG-Athletin in dieser Saison nach den Erfolgen in Waltrop und Kettwig noch ungeschlagen.

Bester WSV-Starter war Niklas ueter, der bei vier Starts dreimal siegte. Das 2001er-Schwergewicht gewann den Slalom, die 1000-Meter-Kurzstrecke und zusammen mit seinem Partner Julius Heger die 3000-Meter-Langstrecke. Auf der Kurzstrecke musste sich das Duo mit dem zweiten Platz hinter einem Kölner Gespann zufriedengeben.