Mülheimer Jarne und Karl bieten den Dänen Paroli

Die Mülheimer Badminton-Talente Karl Sufryd (l.) und Jarne Schlevoigt überzeugten in den Niederlanden.
Die Mülheimer Badminton-Talente Karl Sufryd (l.) und Jarne Schlevoigt überzeugten in den Niederlanden.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Internationale Erfahrungen sammelten einige Badminton-Nachwuchsspieler des 1. BV Mülheim beim Turnier im niederländischen Hoensbroek. Für das beste Resultat sorgten Jarne Schlevoigt und Karl Sufryd im Doppel der Altersklasse U11. Das BVM-Gespann landete auf dem zweiten Platz.

„Thomas, das sind ja Dänen!“ Der Respekt vor den nördlichen Nachbarn ist im Badminton allgegenwärtig und gab der internationalen Luft, die von den Nachwuchsspielern des 1. BV Mülheim beim Carlton International Youth Tournament im niederländischen Hoensbroek geschnuppert werden durfte, die besondere Note. Damit aus Respekt keine Angst wurde, war die Antwort des Coaches eindeutig: „Das sind keine Dänen, das sind verkleidete Franzosen!“

Bis es jedoch für Jarne Schlevoigt und Karl Sufryd zum großen deutsch-dänischen Showdown kam, mussten im U11-Doppel zunächst Belgier, dann Niederländer, Schweizer und die Lokalrivalen vom TSV Heimaterde geschlagen werden. Dann aber: Finale gegen die an eins gesetzten Dänen! Hochkonzentriert gingen Jarne und Karl zu Werke und konnten so das Spiel kämpferisch und technisch über weite Strecken ausgeglichen gestalten. Schließlich unterlagen die beiden den Gegnern mit 15:21 und 19:21. Zweiter Platz in Hoensbroek – ein toller Erfolg.

Im Mixed erreichte Karl mit Elina Sonnenschein aus Wesel das Viertelfinale. Im Einzel überstanden Karl Sufryd, Malik Bourakkadi (U13) und Luca Folgmann (U15) die Gruppenphase und wurden erst in der ersten Hauptrunde gestoppt. Jarne Schlevoigt, Lukas Bludau und Johann Sufryd (U11) erzielten je einen Sieg in der Gruppenphase, Ilian Bourakkadi (U15) sammelte erste internationale Erfahrungen. Im Doppel erreichten Luca und sein Partner Moritz Rappen die zweite Runde, Lukas und Johann schieden in der ersten Runde aus.