MTV steckt im Abstiegskampf

Das Tabellenende in der Nieder-rheinliga zieren die Tennisspieler des MTV Kahlenberg. Der Kampf um den Klassenerhalt hat durch die 3:6-Niederlage beim Oberhausener THC begonnen. Am Samstag sind die Mülheimer beim Tabellenzweiten TV Osterath zu Gast. Die Partie beginnt um 13 Uhr auf der Meerbuscher Anlage an der Kranenburger Straße.

In Oberhausen lagen die MTV-Spieler nach den Einzeln mit 2:4 in Rückstand. Arko Zoutendijk hatte das Spitzeneinzel gegen seinen niederländischen Landsmann Evthimios Karaliolios mit 6:0, 6:3 gewonnen. Außerdem war Bastian Hainichen mit 6:2, 6:3 gegen Sascha May erfolgreich. Leer gingen André van der Bijl (6:0, 4:6, 4:10 gegen Dominik Pfeiffer), Julien Castanié (2:6, 5:7 gegen Christian Vinck), Christian Gösmann (1:6, 1:6 gegen Bart van Monsjou) und Daniel Kruchen (6:7, 0:6 gegen Floris van den Brink) aus. Im Doppel siegten Arko Zoutendijk/Bastian Hainichen (6:1, 6:1 gegen Dominik Pfeiffer/Christian Vinck). Knappe Niederlagen kassierten André van der Bijl/Daniel Kruchen (5:7, 6:7 gegen Karaliolios/Van Monsjou) und Julien Castanié/Christian Gösmann (6:4, 2:6, 8:10 gegen Van den Brink/May).

Am Samstag wird Christian Gösmann fehlen, ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Lucas Kleine Stegemann. Die MTV-Aufstellung steht noch nicht fest. „Für uns ist es nach zwei Niederlagen schon fünf vor zwölf — selbst wenn nur eine Mannschaft absteigen sollte. Osterath ist eine starke Mannschaft und hat die ersten beiden Spiele gewonnen. Dennoch wollen wir alles dafür geben, etwas aus Meerbusch mitzubringen“, sagt Kapitän Daniel Kruchen.

In der Verbandsliga sind die Herren des TC Dümpten nach wie vor ohne Punktgewinn. Das Match gegen den Lintorfer TC endete mit einer 0:9-Niederlage.

Einen zweiten knappen 5:4-Sieg hat der KHTC in der 2. Verbandsliga eingefahren. Marwin Geppert, Paul Wiederspahn, Lars Bialy und Fabian Sieger sowie Marwin Geppert/Lars Bialy setzten sich im Spiel gegen den TC Blau-Weiß Kamp-Lintfort durch. In der Parallelgruppe spielt auch der MTC Rot-Weiß Raffelberg eine gute Rolle. Er gewann beim TC Angertal souverän mit 8:1. Erfolgreich waren Milko Mulder, André Lenz, Martin Missong, Bernd Lenten und Yannick Buscher sowie Kevin Schimmel/Bernd Lenten, Milko Mulder/Martin Missong und André Lenz/Yannick Buscher erfolgreich.

In der Gruppe C der 2. Verbandsliga setzte sich der MTV Kahlenberg II bei Bayer Wuppertal II mit 6:3 durch. Lucas Kleine Stegemann, Bastian Hainichen, Marian Zeller und Arne Ricken sowie Daniel Kruchen/Bastian Hainichen und Lucas Kleine Stegemann/Marian Zeller siegten. Dann folgte eine 3:6-Niederlage gegen den TC Stadtwald Hilden. Lucas Kleine Stegemann, Marian Zeller und Christopher Reimann siegten in den Einzeln.

An der heimischen Jahnstraße haben die Damen des MTV Kahlenberg am zweiten Spieltag den ersten Sieg eingefahren. Sie bezwangen nach starken Leistungen den TC Blau-Schwarz Düsseldorf mit 6:3, wobei der Gesamterfolg bereits nach den Einzeln feststand. Olga Kalyuzhnaya, Anastasiya Mulder, Sabrina Kruchen, Sina Rabus-Schneider und Saskia Beyer sorgten für eine 5:1-Führung. In den Doppeln waren noch Olga Kalyuzhnaya und Anastasiya Mulder erfolgreich.