MTV fehlt das Glück

Am zweiten Hallen-Verbandsligaspieltag hat das Tennisteam des MTV Kahlenberg die erste Saisonniederlage kassiert. Sie verlor das Auswärtsspiel gegen den TC Schellenberg mit 1:5.

So eindeutig ging es in Essen aber nicht zu. Nur Bastian Hainichen musste sich an Position drei seinem Kontrahenten Pierre Faber klar mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Marian Zeller verlor das ausgeglichene Match an vier mit 6:7 und 5:7.

Die Mülheimer Julien Castanié und Daniel Kruchen hatten einen Punktgewinn an den beiden Spitzenpositionen auch auf dem Schläger, doch beide kassierten knappe Niederlagen im Match-Tiebreak, der den dritten Satz ersetzt. Castanié unterlag Philip Wallrafen mit 6:4, 4:6, 7:10. Noch enger war es bei Kruchen — 6:4, 2:6, 9:11 gegen Benjamin Honneth. Die Partie war beim Stand von 4:0 entschieden. Die Doppel wurden nicht gespielt und mit 1:1 gewertet.