MSV 07 feiert Kantersieg

Doppelten Grund zur Freude hatten die Kreisliga-Fußballerinnen des Mülheimer SV 07 am Sonntag. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen den VfL Wedau deutlich mit 8:0 (4:0). Gleichzeitig schlug der Tabellenzweite TS Rahm den Dritten aus Voerde, so dass der MSV bei noch einem Spiel mehr als die Konkurrenz nur noch zwei Punkte hinter Aufstiegsplatz zwei zurückliegt.

Am Waldschlösschen entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Spiel, in dem Michelle Wollny (4.) und Daniela Landwehr (7.) früh eine Zwei-Tore-Führung besorgten. Nach dem Treffer von Tina Hofer (15.) und einem Eigentor nach einem Kopfball von Anna Müller (45.) hieß es zur Pause bereits 4:0.

„Nach der Pause haben wir den Ball schon laufen lassen und weitere tolle Tore erzielt“, freute sich Trainer Günter Ruhs. Christina Skalare (2), Carina Schwarz und Tina Hofer trafen im zweiten Durchgang.

Auch der Dümptener TV hatte Grund zur Freude, besiegte er doch den Tabellenfünften DJK Wanheimerort klar mit 4:1 (2:0). Jasmin schindler brachte die Dümptenerinnen nach neun Minuten in Führung, die Mandy Raffenberg per Elfmeter erhöhte (32.). Nach der Pause trafen erneut Schindler und Nathalie Schlensok.