Mintards Reserve feiert den Aufstieg

SV Preußen Eiberg -
DJK Blau-Weiß Mintard II 1:5 (0:2)

Tore: 0:1 Krause (24.), 0:2 Krause (27.), 0:3 Fild (54.), 0:4 Kretschmann (70.), 0:5 Krause (81.), 1:5 Miggenheim (83.)

In den Mintarder Ruhrauen wird erneut gefeiert. Nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft im vergangenen Jahr in die Bezirksliga zieht nun das Reserveteam nach. Durch einen 5:1 (2:0)-Sieg gegen den SV Preußen Eiberg schafft Blau-Weiß Mintard II den Aufstieg in die Kreisliga A.

Als Dritter der Kreisliga B hatten sich die Mülheimer für das Relegationsspiel gegen den Tabellen-17. der Kreisliga A qualifiziert. Das Entscheidungsspiel gingen die Mülheimer wesentlich konzentrierter an als die nervös wirkenden Essener. „Es war von der ersten bis zur letzten Minute eine souveräne Vorstellung“, sagte der stolze Trainer Klaus-Dieter Wurbs.

Schon in der Anfangsphase hatten die Mintarder zwei Großchancen zur Führung. Besser machte es später Niko Krause, der mit einem Doppelpack (24./27.) die 2:0-Pausenführung herstellte. Spätestens mit dem 3:0 durch Victor Fild war das Spiel entschieden. Darius Kretschmann und noch einmal Niko Krause schraubten das Ergebnis sogar noch in die Höhe, ehe ein Missverständnis noch zum 5:1-Ehrentreffer führte.

„Ich bin besonders stolz darauf, dass diese Mannschaft nur aus echten Mintardern besteht. In der nächsten Saison wollen wir die Klasse halten – nicht mehr und nicht weniger“, so Wurbs.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE