Mintard will Kray ärgern

Für Blau-Weiß Mintard geht es am Sonntag zur Zweitvertretung des FC Kray – derzeit Tabellenzweiter. Eine schwierige Aufgabe? Zum Glück! „Denn die Mannschaften von oben liegen uns mehr, als die von unten“, weiß Trainer Marco Guglielmi.

Das stellte seine Mannschaft in den vergangenen Wochen schon öfter unter Beweis. Am letzten Sonntag bezwang sie den Dritten aus Frohnhausen mit 3:2, im März gab es gegen Tabellenführer Essen West 81 ein 1:1. Auch das Hinspiel gegen die Krayer konnten die Mintarder für sich entscheiden. Das 4:3 war eine von nur zwei Niederlagen des FCK in dieser Spielzeit. Guglielmi freut sich somit darauf, gegen das nächste Spitzenteam anzutreten. Auch mit Blick auf die kommende Saison: „Meine Mannschaft merkt, dass sie gegen die Topteams mithalten kann. Wir gehören zur Spitzengruppe der Bezirksliga, das wollen wir auch nächste Saison.“ Zudem wären seine Spieler in Duelle gegen die Teams von oben „zusätzlich motiviert“.

Es sind also gute Voraussetzungen um am Sonntag „zumindest einen Punkt aus Kray zu entführen“, so Guglielmi. Personell kann der Coach aus dem Vollen schöpfen. Bis auf Jens Kempkens sind alle Spieler an Bord.