MFC überzeugt in Defensive

MFC Vatangücü – Dostlukspor Bottrop 6:4 (1:2). Die neue Abwehrformation bescherte dem MFC den gewünschten Erfolg im ersten Testspiel. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten machte der MFC nach der Pause die Räume enger und ließ dem Gegner weniger Spielraum. Ahmet Aksoy (2), Anil Yildirim (1), Abed Laktab (1), Fatih Güc (1) und Hakan Özkara schossen die Tore. Laut Spielertrainer Hakan Turner hätte der Spielstand aber zweistellig ausfallen müssen.
Blau-Weiß Mintard – TuSEM Essen 3:4 (1:1). Die Blau-Weißen standen in einer komplett neuen Konstellation auf dem Platz. Dabei sollte vor allem die individuelle Stärke der Spieler unter die Lupe genommen werden. Nach einigen Phasen der Unkonzentriertheit glich Mintard jeweils zum 1:1 und 3:3 aus, verpassten jedoch den Befreiungsschlag gegen die Essener. Es trafen Marco Lange (35.), Marc Keller (70.) sowie Pascal Eichholz (85.).
Hamminkelner SV – Mülheimer SV 07 3:1 (1:0). Der MSV 07 nutzte seine Torchancen nicht konsequent genug aus und wurde vom SV eiskalt dafür bestraft. Zwar konnte Marcel Taczkowski durch einen Elfmeter zum 1:1 ausgleichen (49.), doch kassierten die „07er“ innerhalb von zwei Minuten zwei weitere Gegentore (67./68.).